Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Thomas Hayo verlässt „Germany’s Next Topmodel“
Nachrichten Panorama Thomas Hayo verlässt „Germany’s Next Topmodel“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 15.06.2018
Thomas Hayo (r) wird die Jury von „Germany’s Next Topmodel“ verlassen. Quelle: Richard Hübner/ProSieben/obs
Berlin

Nach acht Jahren in Diensten der ProSieben-Reihe „Germany’s Next Topmodel“ mit Chefin Heidi Klum wird Juror Thomas Hayo künftig nicht mehr dabei sein. Auf Instagram kündigte der 49-Jährige jetzt seinen Abschied an.

„Bei aller Freude über die vergangenen Jahre habe ich allerdings auch gemerkt, dass es jetzt für mich an der Zeit ist, erst einmal eine GNTM-Pause einzulegen und neue Wege zu gehen“, schrieb der Designer.

„Die Produktion nimmt immer einen großen Anteil meines Jahres in Anspruch, so dass sich bei mir alles immer mehr um GNTM drehte. Ich möchte aber Dinge, die ich lange vernachlässigt habe, wieder stärker in den Fokus meiner Aktivitäten rücken.“

Im nächsten Jahr wird der Münchner Privatsender die 14. „Topmodel“-Staffel auf der Suche nach dem besten Laufstegnachwuchs senden. Neben Hayo saß in den letzten drei Durchgängen Michael Michalsky in der Jury. Die Nachfolge von Hayo ist ProSieben zufolge noch offen

So erfolgreich waren die Kandidatinnen nach ihrem Sieg bei „Germany’s Next Topmodel“.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit seinem Kleinbus rast ein Mann in Oberbayern durch die Terrassentür in eine Wohnung. Dann attackiert er die Bewohnerin. Der Angreifer ist nach einem Streit mit seiner Ex-Freundin ausgeflippt.

15.06.2018

In Großbritannien läuft ein Insolvenzverfahren gegen Boris Becker. Doch der Tennisstar will sich dagegen wehren – und hat auch schon eine gute Ausrede parat: Schließlich ist er als Sportattaché in Afrika Diplomat.

15.06.2018

In einer Shisha-Bar in Jena ist ein Mann gestorben – vermutliche an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung. Zwei weitere Gäste wurden verletzt. Nun ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Tötung.

15.06.2018