Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Trickbetrug: Bankmitarbeiter sichert Rentnerin (92) 22.000 Euro
Nachrichten Panorama Trickbetrug: Bankmitarbeiter sichert Rentnerin (92) 22.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 07.03.2019
Ein Bankmitarbeiter bewahrte eine 92-Jährige vor dem Verlust von 22.000 Euro. (Symbolbild) Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Waren

Ein aufmerksamer Bankmitarbeiter hat eine 92 Jahre alte Frau in Waren an der Müritz vor einem Trickbetrug und dem Verlust von 22.000 Euro bewahrt. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Rentnerin das Geld am Donnerstag abheben und an eine falsche Anwältin schicken.

Das habe der Mitarbeiter durchschaut und die Polizei eingeschaltet. Leider hatte die Rentnerin zwei Tage vorher bereits 4000 Euro abgehoben und per Einschreiben an die „Anwältin aus Belgien“ geschickt. Daraufhin war sie mit Bezug darauf von einem anderen Anrufer noch einmal aufgefordert worden, 22.000 Euro für ein Gewinnspiel zu schicken.

Im Osten Mecklenburg-Vorpommerns häufen sich solche Betrügereien. Seit Jahresbeginn wurden bereits mehr als 150.000 Euro von Unbekannten erbeutet, zuletzt Anfang der Woche 39.000 Euro bei einem Seniorenpaar auf der Insel Rügen. 

Weiterlesen: Rentner (82) lockt falschen Polizisten in die Falle

Von RND/dpa