Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Versuchte Tötung – Auto rast auf drei Menschen zu
Nachrichten Panorama Versuchte Tötung – Auto rast auf drei Menschen zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 12.05.2018
In Hannover konnten sich drei junge Männer nur knapp vor einem Auto retten, das ungebremst auf sie zukam. Die zwei Insassen wurden wegen versuchter Tötung festgenommen. Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

 Die drei Fußgänger im Alter von 18 und 21 Jahren hätten sich mit einem Sprung vom Gehweg an der Tegtmeyerallee retten können, als der Wagen des 23-Jährigen und seines 21 Jahre alten Beifahrers fast ungebremst auf sie zugefahren sei, sagte ein Polizeisprecher der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung.

Der Wagen brach durch einen Gartenzaun und kam am Treppengeländer eines Hauses zum Stehen. Dort kam es dann zum Streit, der 21 Jahre alte Fußgänger zog ein Messer und verletzte den Fahrer und den Beifahrer an den Händen. Die beiden Männer kamen mit Stichverletzungen ins Krankenhaus.

Motiv bislang unklar

Sowohl der 21-Jährige mit dem Messer als auch die beiden jungen Männer aus dem Auto seien vorläufig festgenommen worden, sagte der Sprecher. Im Fall des Messerstechers werde wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, im Fall der beiden anderen Männer wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Das Motiv für den Angriff per Auto war zunächst unklar. Der Wagen sei erst an den drei Jugendlichen vorbeigefahren, habe dann gewendet und auf die drei zugehalten.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein aggressiver Hund hat eine junge Frau in einem Treppenhaus angegriffen und sich an ihr verbissen. Um das Opfer zu befreien, musste die Polizei das Tier erschießen. Die Frau wurde schwer verletzt.

12.05.2018

Bewegungen wie #metoo und #timesup haben Feminismus wieder salonfähig gemacht. Als Kleidung lässt er sich sogar richtig gut vermarkten. Fraglich ist nur, inwieweit das hilft.

12.05.2018

Ein Geländewagen kam am Freitagnachmittag im Mammutpark Stadtoldendorf von der Fahrbahn ab und stürzte vier Meter in die Tiefe, dabei wurden drei Männer verletzt, der Beifahrer kam ums Leben. Der Fahrer soll alkoholisiert gewesen sein.

12.05.2018
Anzeige