Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Weiter viele Beschwerden wegen Problemen bei Telefonanbieterwechsel
Nachrichten Panorama Weiter viele Beschwerden wegen Problemen bei Telefonanbieterwechsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 14.08.2013
Bei der Bundesnetzagentur werden immer mehr Beschwerden im Zusammnehang mit dem Wechsel des Telefonanbieters registriert. Quelle: Sebastian Kahnert/Illustration
Berlin

Von Juni 2012 bis Ende Juni 2013 habe sich die Behörde in 4048 Fällen wegen Problemen für Verbraucher eingesetzt, antwortete das Bundeswirtschaftsministerium auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion. Gegen drei Anbieter wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Seit Mai 2012 darf ein Anschluss höchstens einen Tag unterbrochen bleiben, wenn ein Kunde bei einem Wechsel auf einen anderen Festnetzbetreiber umgeschaltet wird. Die Grünen forderten ein stärkeres Durchgreifen der Bundesnetzagentur.

Fraktionsvize Bärbel Höhn sagte den "Ruhr Nachrichten" (Mittwoch): "Es gibt immer noch so viele Beschwerden, weil die Bundesnetzagentur nicht richtig bei den Anbietern durchgreift und Bußgelder auf breiter Front verhängt." Zwar gebe es auch technische Probleme, die jedoch lösbar seien. "Die beteiligten Telefonfirmen sind hier aber oft nicht die schnellsten, weil ihnen keiner im Nacken sitzt", sagte Höhn.

Die Deutsche Telekom verwies darauf, dass es bundesweit jährlich mehr als drei Millionen Anbieterwechsel in Mobilfunk und Festnetz gebe. Die allermeisten liefen ohne Probleme. Die Prozesse seien aber technisch komplex, zudem seien teils manuelle Arbeiten nötig. Hinzu komme, dass Kunden auch nicht immer vollständige und korrekte Angaben machten. Die Branche arbeite an vollautomatischen Prozessen für den Anbieterwechsel. Gegen die Telekom sei kein Bußgeldverfahren eingeleitet worden, sagte ein Sprecher.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Gladbecker Geiselgangster Dieter Degowski bleibt in Haft, kann aber in einigen Jahren auf Freiheit hoffen. Eine Entlassung aus der Justizvollzugsanstalt im westfälischen Werl nach 25 Jahren im Gefängnis steht derzeit nicht an.

14.08.2013

Trotz des unwirtlichen Frühjahrs gibt es in diesem Sommer ungewöhnlich viele Wespen. "Die Wespenpopulation hat sich - anders als die Bienenvölker - nach der nassen und kalten Witterung im Frühjahr in diesem Sommer gut erholt", sagt Anja Sorges vom NABU Berlin.

14.08.2013

Der Rapper Sido (32) und seine Frau Charlotte (35) sind Eltern eines Jungen geworden. Das teilte ihre Münchner Agentur am Mittwoch mit. Das Paar sei "unbeschreiblich glücklich", das Baby wohlauf, hieß es weiter.

14.08.2013
Anzeige