Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Weniger Brustvergrößerungen nach PIP-Skandal
Nachrichten Panorama Weniger Brustvergrößerungen nach PIP-Skandal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 26.09.2012
Brustimplantate aus Silikon der Firma PIP liegen in einem Firmengebäude in La Seyne-sur-Mer bei Toulon, Frankreich. Quelle: Guillaume Horcajuelo

Etwa 23 Prozent der befragten Patientinnen ließen sich demnach 2012 ihre Brust vergrößern, im Jahr zuvor waren es noch gut 29 Prozent gewesen. "Die Patientinnen sind vorsichtiger geworden", sagte DGÄPC-Präsident Sven von Saldern. Weniger Interesse an dem Eingriff gebe es aber nicht.

Nach aktuellen Hochrechnungen auf Basis verkaufter Implantate unterziehen sich in Deutschland schätzungsweise 15 000 bis 20 000 Frauen pro Jahr einer Brustvergrößerung. Auf Platz zwei der schönheitschirurgischen Eingriffe liegt bei den befragten Frauen die Lidstraffung (15,3 Prozent), gefolgt von Fettabsaugung und Spritzbehandlungen (je 13,3 Prozent). Die Injektionen mit Botox und Faltenfüllern seien in der DGÄPC-Patientenbefragungen aber eindeutig unterrepräsentiert, betonte von Saldern. Das liege daran, dass viele dieser Eingriffe nicht bei Fachärzten erfolgten. Geschätzt dürfte die Zahl derartiger Behandlungen in Deutschland bei Männern und Frauen insgesamt etwa eine Million pro Jahr betragen, hieß es von der Fachgesellschaft.

Bei den Männern, die wie im Vorjahr etwa jeden sechsten Patienten der DGÄPC-Mitglieder stellen, rangiert Fettabsaugung ganz vorne (23,3 Prozent), gefolgt von Lidstraffung (15,8 Prozent) und Nasenkorrektur (10,4 Prozent). "Letzteres hat uns selbst überrascht", sagte von Saldern. Erneut entschieden sich immerhin 6,4 Prozent der Männer für einen intimchirurgischen Eingriff.

"Generell setzt sich der Trend zur Jugendlichkeit fort. Man kann alt sein, aber man will nicht so aussehen", ergänzte Fachärztin Marta Obermeier. Das zeige sich auch im Alter der Patientinnen: Sie waren beim Eingriff im Durchschnitt 40 Jahre und 8 Monate alt - gut 2 Jahre älter als 2011. Bei Männern hielt sich der Altersdurchschnitt bei 39 Jahren. Dass der Kampf gegen Altersanzeichen Ausdauer erfordert, belegt eine weitere Zahl: Gut ein Viertel der Befragten hatte bereits eine Schönheits-OP hinter sich, fast ebenso viele planen bereits weitere Eingriffe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hygiene-Standards für Backshops mit Selbstbedienung kommen auf den Prüfstand. Zwei Backshops klagen vor dem Münchner Verwaltungsgericht gegen Bescheide des Münchner Kreisverwaltungsreferats (KVR), wonach sie sogenannte Rücklegesperren einbauen müssen.

26.09.2012

Es ist für Archäologen ein außergewöhnlicher Fund: Im Gebiet des Unesco-Welterbes Prähistorische Pfahlbauten haben sie ein extrem gut erhaltenes Boot aus der Jungsteinzeit gefunden.

26.09.2012

Er steht für "Kokowääh 2" vor der Kamera, ist für seinen Film "Schutzengel" auf Promotion-Tour und der erste Dreh als "Tatort"-Kommissar wartet auf ihn: Nun scheint dieses Pensum selbst für Tausendsassa Til Schweiger zu viel geworden zu sein.

26.09.2012
Anzeige