Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Zwei Kosmonauten absolvieren Außeneinsatz an der ISS
Nachrichten Panorama Zwei Kosmonauten absolvieren Außeneinsatz an der ISS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 16.08.2013
Die Raumstation ISS über der Erde auf einem Handout-Bild der NASA vom Mai 2011. Zwei russische Crew-Mitglieder sind zu mehrstündigen Arbeiten ins All ausgestiegen. Quelle: Paolo Nespoli/NASA
Moskau

Die Kosmonauten Fjodor Jurtschichin und Alexander Missurkin sollen in rund 400 Kilometern Höhe unter anderem Kabel verlegen und mehrere Boxen mit Experimenten abschrauben.

Vor einem Monat hatte ein Außeneinsatz abgebrochen werden müssen, nachdem der italienische Raumfahrer Luca Parmitano über Wasser im Helm klagte. Russischen Experten zufolge handelte es sich vermutlich um Kühlflüssigkeit, die durch den Belüftungsschlitz eingetreten war.

Außer Parmitano und den beiden Kosmonauten arbeiten auf der ISS derzeit noch ein weiterer Russe und zwei US-Amerikaner. Bereits am Donnerstag (22. August) ist ein weiterer Weltraumspaziergang geplant.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Menschenaffen galten bislang weitgehend als Nichtschwimmer. Jetzt haben Forscher erstmals per Video wissenschaftlich dokumentiert, dass Schimpansen und Orang-Utans in der Lage sind, Schwimmen und sogar das Tauchen zu lernen.

16.08.2013

Nach den Urteilen gegen sechs Schläger wegen der tödlichen Prügelattacke gegen den Berliner Jonny K. kommt der Fall vermutlich erneut vor Gericht. Der Anwalt des Haupttäters Onur U.

16.08.2013

Auch 25 Jahre nach dem Beginn des Gladbecker Geiseldramas sind die Erinnerungen von Zeitzeugen lebendig. Als Vize-Chef des Kölner Einsatzstabs war er bei dem blutigen Ende der Geiselnahme dabei, die am 16. August 1988 mit einem missglückten Banküberfall im Ruhrgebiet begonnen hatte.

16.08.2013
Anzeige