Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik "Bild": Bundeszuschuss in die Rentenkasse steigt auf 90 Milliarden
Nachrichten Politik "Bild": Bundeszuschuss in die Rentenkasse steigt auf 90 Milliarden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 15.08.2013
Die Leistungen an die Gesetzliche Rentenversicherung sind seit Jahren die größte Ausgabenposition im Bundeshaushalt. Quelle: Franz-Peter Tschauner
Berlin

Danach sollen die Bundeszuschüsse in die Rentenversicherung von 81,2 Milliarden Euro in diesem Jahr auf 90,1 Milliarden Euro im Jahr 2017 steigen. "Die Leistungen an die Gesetzliche Rentenversicherung sind seit Jahren die größte Ausgabenposition im Bundeshaushalt", heißt es nach Angaben des Blattes im Finanzplan.

Die gesamten Sozialausgaben im Bundeshaushalt sollen nach dem "Bild"-Bericht von kommenden Jahr bis 2017 von 146 auf 160 Milliarden Euro steigen. Sie machen 49,5 Prozent der Gesamtausgaben des Bundes aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der heißen Phase des Bundestagswahlkampfes kommt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) jetzt erstmals in den Norden. Die CDU-Vorsitzende wird heute Nachmittag auf dem Lübecker Rathausmarkt eine Rede halten.

15.08.2013

Die Hamburgische Bürgerschaft und der Senat verleihen heute dem Unternehmer und Stifter Michael Otto die Ehrenbürgerwürde der Hansestadt. Die höchste Auszeichnung der Stadt wird dem 70-Jährigen bei einem Festakt im Großen Saal des Rathauses von Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit und Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) übergeben - wenn das Parlament zuvor die Würdigung abgesegnet hat.

15.08.2013

Nach der blutigen Räumung der islamistischen Protestlager in Kairo mit mindestens 149 Toten gilt in Ägypten für einen Monat der Notstand. Landesweit wurden bei schweren Unruhen auch mehr als 1400 Menschen verletzt, wie das Gesundheitsministeriums am Mittwoch mitteilte.

14.08.2013
Anzeige