Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Bill Gates zieht Donald Trump durch den Kakao
Nachrichten Politik Bill Gates zieht Donald Trump durch den Kakao
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 18.05.2018
Bill Gates hat sich über Donald Trump lustig gemacht. Quelle: dpa/Montage
Anzeige
Washington

Der Microsoft-Gründer Bill Gates behauptet, US-Präsident Donald Trump kenne den Unterschied zwischen dem Humanen Immundefizienz-Virus (HIV) und den Humanen Papillomviren (HPV) nicht. Das berichtet der US-Fernsehsender „MSNBC“ in seiner Talkshow „All In with Chris Hayes“ unter Berufung auf ein Video mit Gates. Mit dieser und anderen Aussagen sorgte Gates bei einem Treffen der „Bill & Melinda Gates Foundation“ für Lacher.

Sowohl bei einem Treffen im Dezember 2016 als auch bei einer zweiten Zusammenkunft im März 2017 im Weißen Haus konnte Trump offenbar die unterschiedlichen Erreger nicht auseinanderhalten. Beide Male habe Trump wissen wollen, was der Unterschied zwischen HPV und HIV sei, erzählte Gates. Sie werden selten verwechselte, klärte er Trump auf. Die beiden hatten sich laut Gates über Forschung zum Thema HIV unterhalten. Unter anderem ging es um eine mögliche Impfung gegen die bisher unheilbare Krankheit Aids.

Unbehandelt können die Erreger zu schweren Krankheiten führen. HIV ist der Auslöser für das Immundefektsyndrom Aids, HPV können unter anderem Gebärmutterhalskrebs auslösen.

Außerdem habe Trump sich auf einer Veranstaltung mit seiner Tochter Jennifer unterhalten, habe sie dann aber noch einmal verlassen, um später mit der Landung seines Hubschraubers einen großen Auftritt zu inszenieren. Es sei erschreckend gewesen, wie gut Trump seine Tochter kenne, sagte Gates. Gut habe er das nicht gefunden.

Überrascht war Gates auch über die Art, wie Trump über sich selbst spricht: „Trump hört, dass Sie nicht mögen, was Trump tut“, zitiert Gates den heutigen Präsidenten und mokiert sich darüber.

Von RND/are

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der vergiftete ehemalige russische Doppelagent Sergej Skripal ist aus dem Krankenhaus in Salisbury entlassen worden. Das teilte die Klinik am Freitag mit.

18.05.2018

Kanzlerin Merkel und Präsident Putin treffen sich am Freitag in Sotschi. Auf der Agenda stehen Gespräche über den Syrien-Konflikt und das Atomabkommen mit dem Iran.

18.05.2018

Kurz vor seinem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Sotschi, hat Wladimir Putin dort Bashar al-Assad getroffen. Russlands Präsident hatte vor zweieinhalb Jahren den Sturz des syrischen Staatschefs verhindert.

18.05.2018
Anzeige