Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Bischöfin Fehrs überrascht von Ermittlungen gegen Ex-Bischöfe
Nachrichten Politik Bischöfin Fehrs überrascht von Ermittlungen gegen Ex-Bischöfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 07.09.2012

Das sagte sie am Freitag in Hamburg. "Wir haben keine inhaltlichen Informationen über das Verfahren, und deswegen können wir zu den Ermittlungen nichts sagen", fügte Fehrs hinzu.

Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Lübeck, Günter Möller, hatte bestätigt, dass gegen insgesamt vier Personen ermittelt werde: Maria Jepsen, bis zum Jahr 2010 evangelisch-lutherische Bischöfin in Hamburg, Karl Ludwig Kohlwage, bis 2001 Bischof in Lübeck, Heide Emse, bis 2001 Pröpstin in Ahrensburg (Kreis Stormarn), und Detlev Nonne, bis 2004 Personalchef der Nordelbischen Kirche.

Die Beschuldigten sollen schon frühzeitig erfahren haben, dass der Ahrensburger Pastor K. Jugendliche missbraucht hat, und zwar zu einem Zeitpunkt, als diese Taten noch nicht verjährt waren. Dennoch sollen sie nichts dagegen unternommen haben. Wegen eines bestehenden Anfangsverdachts nach Prüfung einer Strafanzeige sei der Polizei im Mai ein Ermittlungsauftrag erteilt worden, sagte Möller. "Es geht um die Frage, wer wann was gewusst hat, aber untätig geblieben ist." Der Sprecher legte Wert auf die Feststellung: "Allein dass Ermittlungen laufen, bedeutet keinen Schuldspruch." Das Ergebnis der Nachforschungen bleibe abzuwarten, das Ermittlungsverfahren könne auch eingestellt werden.

Im Juli 2010 war Bischöfin Jepsen nach Kritik an ihrem Verhalten im Missbrauchskandal zurückgetreten. Ihre Nachfolgerin, Kirsten Fehrs, wollte am Freitag eine Einrichtung einer unabhängigen Expertenkommission vorstellen, die die Missbrauchsfälle insbesondere in der Kirchengemeinde Ahrensburg aufklären soll.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Konzept für einen grundlegenden Politikwechsel haben sich die Grünen im Bundestag auf die angestrebte Machtübernahme 2013 in Berlin eingestimmt.Zum Abschluss ihrer Fraktionsklausur legten die Abgeordneten am Freitag eine "Hannoversche Erklärung" mit Schritten zur Energiewende, zur gesellschaftlichen Modernisierung und einer anderen EU-Finanzpolitik vor.

07.09.2012

Die ostdeutschen Bundesländer haben sich einer Studie zufolge in den vergangenen Jahren am dynamischsten entwickelt. Sie belegen bei einem am Freitag vorgestellten Ranking mit Niedersachsen die ersten sieben Plätze.

07.09.2012

Drei Wochen nach seiner Festnahme unter Blasphemie-Verdacht kommt ein geistig behindertes christliches Mädchen in Pakistan gegen Kaution wieder frei.Die vom Richter in Islamabad geforderten Sicherheitsleistungen in Höhe von einer Million Rupien (8500 Euro) hätten nicht mehr vor Gerichtsschluss am Freitag hinterlegt werden können, sagte der Anwalt des Mädchens, Tahir Naveed Chaudhry.

07.09.2012
Anzeige