13 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Börnsen kritisiert in Moskau Ausschluss von Abgeordnetem

Parlament Börnsen kritisiert in Moskau Ausschluss von Abgeordnetem

Der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete Wolfgang Börnsen (CDU) hat den Duma-Ausschluss des Oppositionspolitikers Gennadi Gudkow bei einem Besuch in Moskau als "Anschlag auf den Parlamentarismus" kritisiert.

Voriger Artikel
Hanseatische Krankenkasse HEK will Prämie von 75 Euro ausschütten
Nächster Artikel
EU-China-Gipfel redet über Streit um Inselgruppe

Börnsen setzt sich für Putin-Kritiker ein.

Quelle: Wulf Pfeiffer/Archiv von 2005

Moskau. Er habe nach einem Treffen mit dem Kritiker von Kremlchef Wladimir Putin den Eindruck, Gudkow solle mundtot gemacht werden, sagte Börnsen am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Er forderte, den Fall in bilateralen Gesprächen künftig zu thematisieren. Die von der Kremlpartei Geeintes Russland dominierte Duma hatte Gudkow (56) vor kurzem wegen angeblich illegaler Nebenverdienste das Mandat entzogen. Er hatte sich wiederholt für freie Wahlen in Russland eingesetzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3