Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Bürgerbeauftragte: Gute Verwaltung in Verfassung festschreiben
Nachrichten Politik Bürgerbeauftragte: Gute Verwaltung in Verfassung festschreiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 01.08.2013
Kiel

"Verwaltung muss es als Pflicht begreifen, zu beraten und zu informieren", sagte Wille am Donnerstag in Kiel. Denkbar sei eine Begründungspflicht bei Entscheidungen. Die Bürger hätten ein Recht zu erfahren, warum sie etwas bekommen oder eben nicht. Bei einer entsprechenden Verfassungsänderung gehe es nicht darum, neue Ansprüche zu kreieren. Die Europäische Union hat das "Recht auf gute Verwaltung" bereits in Artikel 41 der EU-Charta verankert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Haushalte, die ihre Miete nur mit Hilfe des staatlichen Wohngelds bezahlen können, ist in Hamburg deutlich gesunken. Insgesamt erhielten im vergangenen Jahr 14 715 Haushalte Wohngeld, wie das Statistikamt Nord am Donnerstag mitteilte.

01.08.2013

Hohe Kosten von Kindern, Angst vor dem Verlust der eigenen Unabhängigkeit und Sorge vor einem Karriereknick - das sehen die Bürger als die wichtigsten Gründe für die niedrige Geburtenrate in Deutschland an.

01.08.2013

Hohe Kosten von Kindern, Angst vor dem Verlust der eigenen Unabhängigkeit und Sorge vor einem Karriereknick - das sehen die Bürger als die wichtigsten Gründe für die niedrige Geburtenrate in Deutschland an.

01.08.2013
Anzeige