Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik CDU: Umzug der Ex-Sicherungsverwahrten nach Moorburg ist Desaster
Nachrichten Politik CDU: Umzug der Ex-Sicherungsverwahrten nach Moorburg ist Desaster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 29.08.2012
Der Umzug der Ex-Sicherungsverwahrten ist umstritten. Quelle: Christian Charisius

Seit Anfang dieses Jahres waren die drei entlassenen Schwerverbrecher in einem leerstehenden Altenheim im Stadtteil Jenfeld untergebracht, das aber abgerissen werden soll. Der angekündigte Umzug in ein altes Bauernhaus in Moorburg löste heftige Proteste bei den Anwohnern aus. Die SPD will ihnen in Gesprächen die Sorgen nehmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Syriens Präsident Baschar al-Assad hat seine Unterstützer mit Durchhaltparolen auf einen langen Kampf eingeschworen."Wer ein echter Nationalist ist, der läuft jetzt nicht weg", sagte er in einem Interview des regimetreuen TV-Senders Al-Dunja, aus dem vorab Ausschnitte veröffentlicht wurden.

29.08.2012

Keine Gnade für die inhaftierte ukrainische Oppositionsführerin Julia Timoschenko: Die 51-Jährige muss ihre umstrittene siebenjährige Haftstrafe wegen Amtsmissbrauchs absitzen.

29.08.2012

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) bleibt im Koalitionsstreit über eine steuerliche Gleichstellung von homosexuellen Paaren mit Eheleuten hart.Auf entsprechende Forderungen von FDP-Ministern im schwarz-gelben Kabinett sowie der Bundesländer geht Schäuble nicht ein.

29.08.2012
Anzeige