5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Chinesen und Japaner begegnen sich bei umstrittenen Inseln

Konflikte Chinesen und Japaner begegnen sich bei umstrittenen Inseln

Schiffe der chinesischen und japanischen Küstenwacht sind in dem Seegebiet um eine umstrittene Inselgruppe im Ostchinesischen Meer mehrfach aufeinandergestoßen.

Voriger Artikel
Elf Tote bei Anschlag in Kabul wegen Mohammed-Video
Nächster Artikel
Pkw-Maut soll Straßenbau finanzieren

Die Senkaku/Diaoyu-Inseln sind zurzeit gut besucht.

Quelle: Coast Guard Administration /Archiv

Peking. Wie die staatliche chinesische Meeresverwaltung laut Nachrichtenagentur Xinhua vom Mittwoch berichtete, seien chinesische Schiffe von der japanischen Küstenwacht aufgebracht worden. Bei den Begegnungen hätten die Besatzungen den chinesischen Anspruch über die Inseln erklärt.

Zwischenfälle wurden nicht bekannt. Zehn Schiffe der chinesischen Küstenwacht seien in dem Gebiet, während Japan sechs Schiffe und Überwachungsflugzeuge entsandt habe, schrieb Xinhua.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3