Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Justiztreffen zu Puigdemont in Den Haag
Nachrichten Politik Justiztreffen zu Puigdemont in Den Haag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 13.04.2018
Der Fall Puigdemont beschäftigt weiterhin die Justiz. Quelle: Britta Pedersen/dpa
Berlin/Den Haag

Zu den Teilnehmern gehörten der Generalstaatsanwalt von Schleswig-Holstein und eine Kollegin.

Die Staatsanwaltschaft prüft derzeit, ob sie beim Oberlandesgericht in Schleswig einen Antrag auf rechtliche Zulässigkeit der Auslieferung Puigdemonts stellt.

Der Katalane war am 25. März in Schleswig-Holstein festgenommen worden. Gegen ihn hat das Oberlandesgericht Schleswig einen Auslieferungshaftbefehl erlassen, aber Haftverschonung eingeräumt. Zurzeit wohnt Puigdemont in Berlin.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor anderthalb Jahren wollte die Bundesregierung mit einer Auflage regeln, wo Flüchtlinge in den ersten drei Jahren nach ihrer Ankunft leben. Bisher setzen allerdings nur sieben Bundesländer diese Regelung auch um.

13.04.2018

Die Absage aus Berlin zu einem möglichen Vergeltungsschlag gegen Syrien kam schnell und eindeutig. Der FDP-Außenpolitiker Lambsdorff hält die Ankündigung der Kanzlerin für vorschnell – und sieht die Bündnissolidarität in Gefahr.

13.04.2018

Mobbing, Schläge und Ausgrenzung: Nach mehreren Berichten über Ausgrenzung von Juden in der Schule fordert Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, ein Melderegister für antireligiöses Mobbing.

13.04.2018