6 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Deutsche Polizei schulte weißrussische Sicherheitskräfte

Polizei Deutsche Polizei schulte weißrussische Sicherheitskräfte

Die deutsche Polizei hat über Jahre hinweg Sicherheitskräfte aus dem autoritär regierten Weißrussland in Deutschland und in Minsk geschult.Wie der Berliner "Tagesspiegel" (Freitag) berichtet, nahmen mindestens 100 Angehörige der weißrussischen Sicherheitskräfte zwischen 2008 und 2011 an Schulungen in Deutschland teil.

Voriger Artikel
Experten für straffreie Beschneidung - unter Auflagen
Nächster Artikel
US-Republikaner halten trotz Sturm-Bedrohung an Parteitag fest

Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko schien sich eine Zeitlang rechtsstaatlichen Reformen öffnen zu wollen.

Quelle: Sergei Ilnitsky / Archiv

Berlin. l. Darunter seien auch Offiziere der gefürchteten Miliz des autoritären Präsidenten Alexander Lukaschenko gewesen.

Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums bestätigte die Zusammenarbeit im Ausbildungsbereich. Er wies aber darauf hin, dass es 2008 erste Anzeichen für die Bereitschaft zu rechtsstaatlichen Reformen in Weißrussland gegeben habe. Damit sei die Hoffnung auf eine Öffnung des Landes verbunden gewesen. Es sei auch um die Heranführung an EU-Standards gegangen. "Nach den gefälschten Wahlen 2010" seien die Kontakte stark reduziert worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3