Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik EU-Parlament hebt Immunität von Le Pen auf
Nachrichten Politik EU-Parlament hebt Immunität von Le Pen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 02.03.2017
Immunität futsch: Marine Le Pen, französische Präsidentschaftskandidatin und EU-Abgeordnete für den rechtsextremen Front National. Quelle: AP
Paris

Hintergrund des Verfahrens zur Aufhebung der Immunität waren Ermittlungen der Pariser Justiz. Sie will Le Pen wegen der Veröffentlichung brutaler Fotos von Opfern der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) über den Kurznachrichtendienst Twitter vor Gericht bringen. Die Verbreitung von Gewaltbildern steht in Frankreich unter Strafe. Jetzt könnte der Präsidentschaftskandidatin des Front National der Prozess gemacht werden.

Len Pen hatte Ende 2015 unter anderem ein Bild verbreitet, das den enthaupteten Leichnam des US-Journalisten James Foley zeigt. Sie reagierte damit nach eigenen Angaben auf eine TV-Sendung, in der aus ihrer Sicht eine Parallele zwischen ihrer Partei und dem IS gezogen worden war. Über die auf Twitter verbreiteten Bilder der IS-Opfer schrieb sie: „Das ist der IS.“ Die Eltern Foleys reagierten entsetzt auf die Veröffentlichung und schrieben, ihr Sohn stehe für alles, wofür Le Pen nicht stehe.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Politik Außenminister im Baltikum - Sigmar Gabriel auf Beruhigungs-Mission

Auf seiner ersten Reise als Außenminister nach Osteuropa sagt Sigmar Gabriel den Balten Solidarität zu – und gibt Interpretationshilfe bei Nato-Zielen.

02.03.2017

Die Bundesanwaltschaft hat in Düsseldorf einen mutmaßlichen syrischen Kriegsverbrecher festnehmen lassen – der Mann soll in seinem Heimatland 36 Menschen getötet haben.

02.03.2017

Schon wieder Ärger mit dem Airbus: Die Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstagmorgen nach Nordafrika begann verspätet – ihre Maschine hatte einen Elektronikschaden und konnte zunächst nicht starten.

02.03.2017