13 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Ehemalige Grünen-Vorsitzende Sager verabschiedet sich aus Bundestag

Parteien Ehemalige Grünen-Vorsitzende Sager verabschiedet sich aus Bundestag

Die ehemalige Bundesvorsitzende der Grünen, Krista Sager, wird 2013 nicht wieder für den Bundestag kandidieren. Würde sie antreten, müsste sie sich um den sicheren ersten Listenplatz der Hamburger Grünen mit der zehn Jahre jüngeren ehemaligen Umweltsenatorin Anja Hajduk streiten, sagte sie dem "Spiegel".

Voriger Artikel
"Spiegel": Überschuss der gesetzlichen Kassen gestiegen
Nächster Artikel
Neuer Syrien-Vermittler dämpft Erwartungen

Sager wird nicht wieder für den Bundestag kandidieren.

Quelle: M. Brandt/Archiv

Berlin. Sie wolle eine Debatte vermeiden, "die sich auf Jung gegen Alt reduziert". Die 59-Jährige gestand: "Der Abschied fällt mir schwer, ich fühle mich ja noch fit." Einen Machtkampf mit ihrer Freundin Hajduk wolle sie den Grünen aber ersparen.

Sager führte die Grünen auf Bundesebene zusammen mit Jürgen Trittin von 1994 bis 1996. Von 1997 bis 2001 war sie Senatorin für Wissenschaft und für Gleichstellung in der rot-grünen Landesregierung in Hamburg. Im Bundestag sitzt Sager seit 2002. Von 2002 bis 2005 war sie Fraktionsvorsitzende zusammen mit Katrin Göring-Eckardt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3