Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Stegner kündigt Rückzug als SPD-Chef an
Nachrichten Politik Stegner kündigt Rückzug als SPD-Chef an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 03.09.2018
Von Christian Hiersemenzel
Ralf Stegner hat seinen Rückzug vom Amt als SPD-Parteichef im Norden angekündigt. Quelle: Carsten Rehder
Kiel

Zugleich kündigte Stegner an, er werde die bislang einzige Kandidatin für seine Nachfolge an der Parteispitze, die stellvertretende Landtags-Fraktionschefin Serpil Midyatli, unterstützen. Den Posten des Fraktionsvorsitzen im Landtag will Stegner behalten. Er sehe sich selbst keineswegs im politischen Ruhestand. "Aufgeben und Rückzug ist nicht", sagte er.

Stegner war zuletzt in die Kritik geraten, weil die SPD bei der Kommunalwahl im Frühjahr bereits die dritte Niederlage nach der Landtagswahl im Mai 2017 und der Bundestagswahl im Herbst vergangenen Jahres in Folge einstecken musste. Die Sozialdemokraten rutschten im Mai landesweit um 6,5 Punkte auf 23,3 Prozent ab und landeten weit hinter der CDU (35,1).

Langjähriger Landeschef

Stegner ist seit März 2007 Landeschef der Nord-SPD. Außerdem ist er stellvertretender Bundesvorsitzender seiner Partei und seit 2008 Fraktionschef im Landtag in Kiel. Zuvor war Stegner von 2003 bis 2005 Finanzminister und anschließend bis 2008 Innenminister des nördlichsten Bundeslandes.

Ursprünglich wollte sich Stegner erst Ende Oktober über seine politische Zukunft im Landesverband äußern. Nach der Kandidatur Midyatlis Ende August hatte die Debatte in der SPD um die Parteispitze aber Fahrt aufgenommen. Stegner hält Midyatli für eine starke Kandidatin, die gute Arbeit in Fraktion und im Landesvorstand geleistet habe. In seinem morgendlichen Musiktipp hatte Stegner bereits einen Hinweis getwittert. Er empfahl von der britischen Band The Clash den Song "Should I Stay or Should I Go" - sollte ich bleiben oder soll ich gehen?

Hier sehen Sie weitere Momentaufnahmen der Karriere von Ralf Stegner (SPD). 
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch das Chaos in Tripolis ist rund 400 Häftlingen die Flucht aus einem Gefängnis gelungen. In der libyschen Hauptstadt kommt es seit gut einer Woche immer wieder zu Gefechten zwischen rivalisierenden Milizen.

03.09.2018

Keiner hat die Nord-SPD in den vergangen Jahren so sehr geprägt wie Ralf Stegner. Als Landeschef, Fraktionsvorsitzender und Bundevize war der Mann aus Bordesholm omnipräsent – zur Freude seiner Anhänger und zum Ärger seiner Kritiker. Ein Amt gibt Stegner nun ab. Der Anfang seines politischen Endes?

03.09.2018

Donald Trump und der Handelskonflikt mit der EU könnte in Zukunft auch den Handel mit Rindfleisch beeinflussen.

03.09.2018