Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Gemeinsames Forschungsprojekt soll Nahost-Grenzen überwinden
Nachrichten Politik Gemeinsames Forschungsprojekt soll Nahost-Grenzen überwinden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 30.07.2013
Kiel

Frieden entstehe von unten und nicht von oben, sagte Boaz Lazr von der Hebrew University of Jerusalem am Dienstag bei der Vorstellung des Projekts in Kiel. Daher seien solche Kooperationen wichtig. Die Projektteilnehmer hoffen, dass von ihrer Zusammenarbeit ein Mut machendes Signal ausgeht.

Zugleich soll ein Forschungsnetzwerk etabliert werden, das in der Krisenregion politische Konfliktlinien durch gemeinsame wissenschaftliche Aktivitäten überwinden soll. So haben palästinensische Studenten etwa den Umgang mit einer über das Projekt für die palästinensische AlQuds Universität gekauften Maschine an der Hebrew University of Jerusalem gelernt.

In dem Projekt Trion untersuchen die Forscher den Weg von Spurenmetallen von der chemischen Verwitterung von Gesteinen an Land bis zu ihrem Einbau in die Kalkskelette von Korallen, erläuterte Projektkoordinator Anton Eisenhauer vom Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung.

Am Montag und Dienstag trafen sich in Washington Palästinenser und Israelis zu ersten Gesprächen seit drei Jahren. Bei den Unterredungen ging es zunächst nur um einen Fahrplan für die auf neun Monate angelegten eigentlichen Friedensverhandlungen, die im September beginnen könnten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Plagiatsvorwürfen gegen Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) ist nun die Wissenschaft am Zug: Die Ruhr-Universität Bochum prüft seine vor knapp 40 Jahren verfasste Doktorarbeit.

30.07.2013

Kurz nach der Explosion in der Wohnung der rechtsextremen "Zwickauer Zelle" hat eine Zeugin Beate Zschäpe mit zwei Katzenkörben in der Hand weglaufen sehen. Das schilderte eine junge Frau aus der Nachbarschaft am Dienstag im NSU-Prozess vor dem Oberlandesgericht München.

30.07.2013

Die Linke setzt nach dem angekündigten Rücktritt des brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck (SPD) auf eine problemlose Fortsetzung der rot-roten Koalition in Potsdam.

30.07.2013
Anzeige