Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Gericht verurteilt Ex-Präsidentin zu 24 Jahren Haft
Nachrichten Politik Gericht verurteilt Ex-Präsidentin zu 24 Jahren Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 06.04.2018
Die frühere Präsidentin von Südkorea, Park Geun Hye, kommt zum zweiten Sitzungstag ihres Prozesses wegen Korruption. Quelle: dpa
Anzeige
Seoul

Ein Gericht in Seoul hat die frühere südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye wegen Korruption, Machtmissbrauchs und anderer Vergehen zu 24 Jahren Haft verurteilt. Das berichteten südkoreanische Sender am Freitag.

Der Korruptionsskandal hatte Park ihr Amt gekostet. Nach der Amtsenthebung war sie im März 2017 festgenommen worden. Die südkoreanische Ex-Staatschefin hat die gegen sie erhobenen Vorwürfe stets bestritten.

Von dpa/AP/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Verschwinden von Lohnsteuerunterlagen einzelner Mitarbeiter von Bundestagsabgeordneten räumt das Innenministerium datenschutzrechtliche Probleme ein. Es soll aber alles beim Alten bleiben.

06.04.2018

Der Oberste Gerichtshof in Brasilien will Ex-Präsident Lula zur Rechenschaft ziehen. Er muss sich noch am Freitag der Polizei stellen. Die Arbeiterpartei will trotz der Inhaftierung Lula als ihren Kandidaten für die Präsidentenwahl ins Rennen schicken.

06.04.2018

130.000 US-Dollar Schweigegeld will die Pornodarstellerin Stormy Daniels von Trumps Anwalt für eine Affäre erhalten haben. Der US-Präsident wies die Vorwürfe jetzt öffentlich zurück. Er habe von der Zahlung nichts gewusst.

06.04.2018
Anzeige