Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Innensenator kritisiert Unterstützer der afrikanischen Flüchtlinge
Nachrichten Politik Innensenator kritisiert Unterstützer der afrikanischen Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 14.08.2013
Hamburg

"Den Menschen ist in Teilen fälschlicherweise die Hoffnung gemacht worden, man könne ohne Offenlegung der Identitäten ein Aufenthaltsrecht als Gruppe erhalten", sagte Neumann in einem Interview des "Hamburger Abendblatts" (Mittwoch). Das gebe das Recht aber nicht her. Jeder Flüchtling müsse darlegen, wer er sei und woher er komme. "Erst dann kann das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge entscheiden, ob ein Asylgrund vorliegt." Seit März befinden sich laut evangelischer Kirche rund 300 über Italien eingereiste afrikanische Flüchtlinge in der Hansestadt, rund 80 übernachten in der St.-Pauli-Kirche.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das italienische Segelschulschiff "Amerigo Vespucci" hat am Mittwochmorgen an der Überseebrücke in Hamburg angelegt. Der 101 Meter lange Dreimaster, unter Kommando von Kapitän Curzio Pacifici, wird fünf Tage lang in Hamburg bleiben, bestätigte die Bundeswehr am Mittwoch.

14.08.2013

Die schwarz-gelbe Koalition hat die Weichen für eine rasche Auszahlung der Milliarden-Hilfen an Opfer des Juni-Hochwassers gestellt. Das Kabinett beschloss die Verordnung zu dem bis zu acht Milliarden Euro schweren Aufbauhilfefonds, mit der die Verteilung und Verwendung der Gelder geregelt wird.

14.08.2013

Fünfeinhalb Wochen vor der Bundestagswahl verteidigen Union und FDP in der jüngsten Forsa-Umfrage ihren knappen Vorsprung einer regierungsfähigen Mehrheit. In dem am Mittwoch veröffentlichten Wahltrend von "Stern" und RTL erzielt die Union wie in der Vorwoche 40 Prozent, die FDP kommt zum achten Mal in Folge auf 5 Prozent.

14.08.2013
Anzeige