Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Joseph-Carlebach-Preis diesmal an zwei Forscher vergeben
Nachrichten Politik Joseph-Carlebach-Preis diesmal an zwei Forscher vergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 22.04.2013
Hamburg

Beate Meyer wurde für ihre Monografie "Tödliche Gratwanderung - Die Reichsvereinigung der Juden in Deutschland zwischen Hoffnung, Zwang, Selbstbehauptung und Verstrickung (1939-1945)" geehrt, Sebastian Schirrmeister für seine Magisterarbeit "Das Gastspiel - Friedrich Lobe und das hebräische Theater 1933-1950". Beide bekamen ein Preisgeld von jeweils 1500 Euro.

Der Joseph-Carlebach-Preis wird von der Universität zum Gedenken an Hamburgs letzten Oberrabbiner (1883-1942) alle zwei Jahre für herausragende wissenschaftliche Beiträge zur jüdischen Geschichte, Religion und Kultur vergeben. Carlebach war bis zu seiner Deportation 1941 nach Riga der letzte Oberrabbiner der Gemeinden Altona (1926-1936) und Hamburg (1936-1941).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Politik Scheidender Rechnungshofpräsident - Altmann fordert Personalabbau

Ein Mahner nimmt seinen Hut: Schleswig-Holsteins Rechnungshofpräsident Altmann geht in den Ruhestand. Zum Abschied mahnt er Personalabbau an. Seine Nachfolge ist unklar und umstritten.

22.04.2013

Alte Führung, neue Ziele: Die Nord-SPD will bei den Wahlen des Jahres gegenüber der CDU Boden gutmachen. Bei der Landesvorstandswahl ist Amtsinhaber Stegner ohne Konkurrenz. Der Parteitag bestimmt auch die Liste zur Bundestagswahl. Als Gast kommt SPD-Chef Gabriel.

22.04.2013

Die mehrstufige Erhöhung der Tabaksteuer vermiest den Rauchern in Deutschland zunehmend die Lust am Qualmen, jedenfalls offiziellen Daten zufolge. Im ersten Quartal 2013 wurden 17 Milliarden Zigaretten versteuert.

22.04.2013