Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Neuer Umweltminister Albrecht vereidigt
Nachrichten Politik Neuer Umweltminister Albrecht vereidigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 05.09.2018
Zum Auftakt der Landtagssitzung wird Schleswig-Holsteins neuer Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Bündnis90/Die Grünen, M) im Plenum vereidigt, links steht Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein.  Quelle: Carsten Rehder/dpa
Kiel

Albrecht verzichtete beim Amtseid auf die Gottesformel. Der Grünen-Politiker trug bei der Vereidigung einen dunkelblauen Anzug und darunter einen weiß-blauen Ringelpulli.

Vereidigung im Ringelpulli - ist das angemessen?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Vereidigung im Ringelpulli - ist das angemessen?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Ministerpräsident Daniel Günther hatte dem Nachfolger des nach Berlin als Grünen-Parteichef gewechselten Robert Habeck am Freitag im Gästehaus der Landesregierung seine Ernennungsurkunde überreicht. Anschließend hatten Habeck und Albrecht gemeinsam den Bauerntag in Rendsburg besucht.

Gebürtiger Braunschweiger

Albrecht ist im Kabinett Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung. Obwohl ihn einiges mit Grünen-Bundeschef Habeck verbindet, hatte er nach seiner Ernennung klargestellt: "Ich werde es nicht wie ein Klon machen."

Albrecht hatte vor seinem Wechsel nach Kiel neun Jahre lang im Europäischen Parlament die Interessen der Bundesländer Schleswig-Holstein und Hamburg vertreten. Er hat Frau und einen Sohn. Albrechts Spezialthemen waren in den vergangenen Jahren die Innen- und Justizpolitik, dabei vor allem das Datenschutzrecht, Polizeipolitik und Rechtsextremismus. Der gebürtige Braunschweiger stammt nach eigenen Angaben aus einer politischen Familie mit deutsch-französischen Wurzeln.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Giftanschlag auf Sergej Skripal und seine Tochter Julia in Großbritannien Anfang März hat eine internationale Krise ausgelöst. Russland dementiert vehement eine Verwicklung in den Fall. Großbritannien hat nun neue Ermittlungserkenntnisse vorgelegt.

05.09.2018

Die Milliardengewinne von Google und Co. wecken in der EU Begehrlichkeiten. Experten im Bundesfinanzministerium stellen jedoch das SPD-Wahlkampf-Versprechen einer Digitalsteuer in Frage. Sie warnen vor einer „Dämonisierung“ großer Digitalunternehmen.

05.09.2018

Sprecher aller Fraktionen haben im Landtag in Kiel der AfD eine wachsende Nähe zu Rechtsradikalen und Neonazis vorgeworfen.

05.09.2018