Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Minister Friedrich würdigt "Erfolgsgeschichte" der GSG 9
Nachrichten Politik Minister Friedrich würdigt "Erfolgsgeschichte" der GSG 9
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 17.09.2012
Polizisten der Antiterroreinheit GSG 9 während einer Vorführung vor dem ehemaligen Kanzleramt in Bonn. Quelle: Oliver Berg

An der Feier nahmen auch die beiden "Gründungsväter" - der damalige Bundesinnen- und spätere Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) und der erste Kommandeur Ulrich Wegener - teil.

Die Grenzschutzgruppe ist heute die Spezialeinheit der Bundespolizei zur Bekämpfung von Terrorismus und schwerer Gewaltkriminalität mit Sitz in Sankt Augustin bei Bonn. Sie sei "aus unserer Sicherheitsarchitektur nicht weg zu denken" und "unverzichtbar", sagte Friedrich. In 40 Jahren habe sie Schlagkraft und Professionalität bewiesen. In mehr als 1700 Einsätzen habe sie nur siebenmal von Schusswaffen Gebrauch machen müssen.

Die Spezialeinheit war im September 1972 unter dem Eindruck des Überfalls eines palästinensischen Terrorkommandos auf die israelische Olympiamannschaft in München gegründet worden. Zu den berühmtesten Einsätzen zählt die Erstürmung der entführten Lufthansa-Maschine "Landshut" im Oktober 1977 in der somalischen Hauptstadt Mogadischu. Dieser Einsatz habe den "legendären Ruf" der GSG 9 begründet, sagte Friedrich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schüler und Auszubildende aus ganz Hamburg haben am Montag im Rathaus die Arbeit der Bürgerschaft simuliert. Bei dem Planspiel "Jugend im Parlament" sollen 127 Jugendliche noch bis Freitag in Ausschüssen und Sitzungen die Arbeit der Bürgerschaft hautnah kennenlernen.

17.09.2012

Der Streit zwischen China und Japan um eine unbewohnte Inselgruppe im Ostchinesischen Meer spitzt sich zu. Erstmals drohte China seinem wichtigen Handelspartner mit wirtschaftlichen Sanktionen, falls Tokio nicht einlenkt.

17.09.2012

Schleswig-Holsteins Energieminister Robert Habeck hat von Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) klare Kante in der Energiepolitik gefordert. "Ich erkenne bei ihm keine Position", sagte der grüne Politiker am Montag der Nachrichtenagentur dpa in Kiel.

17.09.2012
Anzeige