Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Mutmaßlicher Terrorist auf dem Sinai festgenommen
Nachrichten Politik Mutmaßlicher Terrorist auf dem Sinai festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 01.09.2012
Ägyptische Sicherheitskräfte patrouillieren auf dem Sinai. Quelle: Ahmed Khaled/ Archiv

Das verlautete am Samstag aus Sicherheitskreisen in der Provinzhauptstadt Al-Arisch.

Nach der Bluttat nahe der Grenzstadt Rafah war das ägyptische Militär mit massiven Kräften gegen Militante vorgegangen, die sich in dem oft schwer zugänglichen Terrain des Sinai verstecken. Dabei waren 11 mutmaßliche Extremisten getötet worden. Zuletzt hatte das Militär seine Einsätze auf dem Sinai reduziert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschland hat am Samstag offiziell die Präsidentschaft des UN-Sicherheitsrates übernommen. Einen Monat können die deutschen Diplomaten nun die Sitzungen des wichtigsten Gremiums der Vereinten Nationen leiten und die Tagesordnung bestimmen.

01.09.2012

Die Kluft zwischen Arm und Reich wird in Hamburg immer größer. "Das Einkommen ist in keinem anderen Bundesland so ungleich verteilt wie in Hamburg, wir sind Ungerechtigkeits-Hauptstadt", sagte die Landesvorsitzende der Grünen, Katharina Fegebank, in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa anlässlich einer Konferenz ihrer Partei zur Sozialpolitik am Samstag in der Hansestadt.

01.09.2012

Die wachsende Zahl neu ankommender Flüchtlinge stellt einige Bundesländer bereits vor Probleme: Ihre Aufnahmekapazitäten sind ausgeschöpft oder sogar überlastet.

01.09.2012
Anzeige