Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Spahn hält Investitionsforderung für „Quatsch“
Nachrichten Politik Spahn hält Investitionsforderung für „Quatsch“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 13.01.2017
„Es ist Quatsch, ständig nach mehr Geld für Investitionen zu rufen.“ Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland sagte Spahn: „Es ist Quatsch, ständig nach mehr Geld für Investitionen zu rufen, so lange die vorhandenen Mittel für Kitas, Schulen und Straßen gar nicht abfließen.“

Öffentliches Bauen scheitere derzeit nicht am Geld, sondern an den viel zu langen Planungsprozessen. „Auch deshalb ist die Tilgung von Altschulden die richtige, weil vernünftige Alternative für die Verwendung des Überschusses aus 2016“, sagte Spahn, der auch Präsidiumsmitglied der CDU ist.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Landtag in Kiel hat im vergangenen Jahr 13.000 Gäste angelockt. Darunter waren nach Angaben des Parlaments vom Freitag auch 6000 Schüler und Auszubildende.

13.01.2017

Mit einem Vorstoß beim Bund wollen die norddeutschen Flächenländer Haltern helfen, die wegen der Geflügelpest unter Druck geraten. Dazu setzten sie ein Schreiben an den Bundeslandwirtschaftsminister auf.

KN-online (Kieler Nachrichten) 13.01.2017

CDU-Generalsekretär Peter Tauber kommt nicht aus der Kritik. Eine Interview-Äußerung Taubers zur AfD löst beim Koalitionspartner SPD große Verärgerung aus.

13.01.2017
Anzeige