3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Stegner will wieder kandidieren

SPD-Landesvorsitz Stegner will wieder kandidieren

Ralf Stegner will im nächsten Jahr erneut für den SPD-Landesvorsitz kandidieren. Dazu hätte ihn der Ministerpräsident Torsten Albig aufgefordert, erklärte er am Montag.

Voriger Artikel
Teheran: Assad unterstützt iranische Syrien-Initiative
Nächster Artikel
Erneut Roma-Lager in Frankreich geräumt

Ralf Stegner soll nach dem Willen von Torsten Albig auch weiter die SPD führen.

Quelle: dpa

Kiel. Ministerpräsident Albig (SPD) habe ihn am Wochenende unter großem Applaus auf einem Parteitreffen aufgefordert, erneut zu kandidieren, sagte Stegner. Damit erübrige sich die Frage, ob Albig selber Ambitionen auf den Landesvorsitz habe. Für den Bundestag wird Stegner, der auch SPD-Fraktionschef im Landtag ist, nicht kandidieren.

Stegner ist seit 2007 Landesvorsitzender der SPD. Zuletzt wurde er auf dem Landesparteitag 2011 mit einem Ergebnis von 62,7 % der abgegebenen Stimmen wiedergewählt. Erstmals seit über 30 Jahren gab es auf einem Landesparteitag mit Uwe Döring einen weiteren Kandidaten für das Spitzenamt in der Partei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel