2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Südafrika: Kumpel in Platingrube arbeiten wieder

Konflikte Südafrika: Kumpel in Platingrube arbeiten wieder

Nach einem sechswöchigen Streik haben die meisten Bergleute der südafrikanischen Marikana-Platingrube am Donnerstag ihre Arbeit wieder aufgenommen. Am Dienstag hatten sie sich mit dem Betreiber Lonmin auf eine Lohnerhöhung zwischen 11 und 22 Prozent geeinigt.

Voriger Artikel
Romney: Es geht mir um 100 Prozent der Amerikaner
Nächster Artikel
Studie fordert Ausbildungsgarantie für alle

Die Platinmine des britisch-südafrikanische Unternehmens Lonmin in der Nähe von Rustenburg.

Quelle: Jon Hrusa

Addis Abeba/Johannesburg. Bei schweren Zusammenstößen mit der Polizei waren im August insgesamt 44 Menschen getötet worden. "Ich bin froh, wieder zu arbeiten. Die vergangenen sechs Wochen waren eine Zeit der Unsicherheit", zitierte die Nachrichtenagentur Sapa den Bergmann Thebe Metsi. Zwar hatten die Kumpel zunächst eine viel drastischere Gehaltserhöhung gefordert, aber schließlich dem Kompromissvorschlag ihres Arbeitgebers zugestimmt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik 2/3