Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Theresa May in Autounfall verwickelt
Nachrichten Politik Theresa May in Autounfall verwickelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 09.11.2018
Theresa May (links) und Charles Michel haben einen Autounfall unversehrt überstanden. Quelle: Getty Images
Brüssel

Die britische Premierministerin Theresa May ist in Belgien in einen Autounfall verwickelt worden. Wie das belgische Portal „La Dernière Heure“ berichtet, war May mit dem belgischen Ministerpräsident Charles Michel auf einer Autobahn unterwegs, als ihr Konvoi abrupt bremsen musste. Zwei Motorradfahrer konnten darauf nicht schnell genug reagieren und krachten in vorausfahrende Autos. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Dem Bericht zufolge kamen May und Michel mit dem Schrecken davon. Sie waren auf dem Weg zu einer Gedenkfeier zum Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren.

Von pach/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rechte machen Stimmung gegen den Migrationspakt. Auch der Petitionsausschuss des Bundestages ist nun Ziel von rechtspopulistischer Kritik geworden. Dessen Vorsitzender Marian Wendt wehrt sich nun.

09.11.2018

In den westdeutschen Bundesländern erleben die Grünen einen Höhenflug – im Osten aber spielen sie vielerorts keine Rolle. Dabei stehen dort 2019 drei Landtagswahlen an. Die Ost-Koordinatorin Claudia Müller ruft ihre Partei dazu auf, die Wessi-Brille abzunehmen.

09.11.2018
Politik Erinnerung an Reichspogromnacht - Pogrom-Gedenken: Merkel ruft zur Wachsamkeit auf

Politik und Gesellschaft haben in der Berliner Synagoge Rykestraße an die jüdischen Opfer der Reichspogromnacht von 1938 erinnert. Deutliche Worte fand Zentralratspräsident Schuster.

09.11.2018