Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Ungarn setzt alle Flüchtlinge an den Grenzen fest
Nachrichten Politik Ungarn setzt alle Flüchtlinge an den Grenzen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 07.03.2017
An Ungarns Grenzen sollen Transitzentren für Flüchtlinge eingerichtet werden, über deren Bleiberecht noch entschieden werden muss. Quelle: MTI
Anzeige
Budapest

Das ungarische Parlament hat für die Internierung aller Flüchtlinge im Land gestimmt. Ein entsprechender Gesetzentwurf wurde am Dienstag mit den Stimmen der rechtskonservativen Regierung sowie der oppositionellen rechtsextremen Jobbik-Partei am verabschiedet.

Demnach sollen die Flüchtlinge in einer Transitzone in Grenznähe festgehalten werden, bis ihr Asylverfahren abgeschlossen ist.

Von RND/dpa

Bei seiner ersten Rede als Wohnungsbauminister sorgt Ben Carson für Empörung. Das einzige afro-amerikanische Mitglied in Trumps Kabinett vergleicht Sklaven mit Einwandern. Die Reaktionen im Netz fallen deftig aus. Deutlich wird Schauspieler Samuel L. Jackson.

07.03.2017
Politik Europäischer Menschengerichtshof - Keine „humanitären Visa“ für Flüchtlinge

Haben Flüchtlinge aus Bürgerkriegsländern das Recht auf ein humanitäres Visum für die Einreise in die EU? Auf diese Frage hat nun der EuGH eine Antwort geben. Die Regierungen der EU-Staaten dürften erleichtert sein.

07.03.2017
Politik „Mich kann niemand aufhalten“ - Çavuşoğlu will auf jeden Fall in Hamburg reden

Mit der Absage des Auftritts in Hamburg will sich der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu nicht abfinden. Er will auf jeden Fall am Dienstag in Hamburg reden. „Wir finden schon einen Versammlungsort“, sagt Çavuşoğlu. Gleichzeitig erhebt er schwere Vorwürfe gegen Deutschland.

07.03.2017
Anzeige