Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein 19-Jähriger wurde in Keller festgehalten
Nachrichten Schleswig-Holstein 19-Jähriger wurde in Keller festgehalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 30.10.2018
Die Beamten durchsuchten mit Schutzschilden und Maschinenpistolen den Keller. Quelle: Ulf Dahl (Symbolbild)
Itzehoe

Der Frau zufolge habe sich der 19-Jährige über sein Handy bei ihr gemeldet und um Hilfe gebeten.

16 Beamte aus dem Itzehoer Umland wurden für den Einsatz zusammengezogen. Das betreffende Haus wurde umstellt und die Beamten durchsuchten mit Schutzschilden und Maschinenpistolen den Keller. Der verletzte Mann konnte befreit und in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach ambulanter Behandlung wurde er nach Hause entlassen werden.

Tatverdächtige wurden festgenommen

Die Tatverdächtigen, ein 29-Jähriger und ein 36-Jähriger Itzehoer, wurden festgenommen. Hintergrund der Tat könnten nach Angaben der Polizei Auseinandersetzungen um Schulden gewesen sein.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gegen die Betreiber einer Lübecker Firma zum Sammeln von Altkleider ermitteln die Behörden wegen des Verdachts der Schwarzarbeit. Die Firma soll rund 200 Altkleidercontainer in Hamburg und Schleswig-Holstein zumeist illegal aufgestellt haben, wie das Hauptzollamt am Dienstag mitteilte.

30.10.2018

Die Familie brachte Daniel Günther zuletzt in die Kritik: Erst, weil er seinen Onkel unterstützte. Jetzt, weil die Karriere seines Bruders Tobias Rischer im Landtag manchem etwas zu rasant vorkommt. Ein Politikwissenschaftler erklärt im Interview, wo Vetternwirtschaft anfängt.

Anne Holbach 30.10.2018

Seit diesem Jahr ist der Reformationstag in Schleswig-Holstein und Hamburg dauerhaft gesetzlicher Feiertag. Nachdem der 31. Oktober anlässlich des 500. Jahrestags der Reformation im vergangenen Jahr einmalig bundesweit zum Feiertag wurde, haben die Menschen in Norddeutschland jetzt dauerhaft frei.

30.10.2018