Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein So erfolgreich ist der Uhu-Schutz
Nachrichten Schleswig-Holstein So erfolgreich ist der Uhu-Schutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:11 27.05.2018
Von Kristiane Backheuer
Diese jungen Uhus sind vor Kurzem beringt worden - jetzt kann der Landesverband Eulen-Schutz ihre Flugwege verfolgen. Quelle: Sven Janssen
Neuwittenbek/Strande

Johann Böhling (69), der neue Vorsitzende, und Hans Dieter Martens (81), sein Vorgänger, sind in diesen Tagen zum Beringen unterwegs. "Der Verein wurde 1981 nur gegründet, um den Uhu wieder ins Land zu bringen und heimisch zu machen", erzählt Johann Böhling. "Das ist uns gelungen."

Einer der Einsatzorte der beiden Männer an diesem Tag ist eine Kiesgrube im Dänischen Wohld. Mit ihrem grau-gesprenkelten Gefieder sind die jungen Uhus fast gar nicht an der Steilwand zu erkennen. Zum Glück haben die beiden Männer einen Kennerblick und sind im nächsten Moment auch schon am Nest, das einfach in einen Vorsprung gebaut wurde. Schicksalsergeben lassen sich die rund 40 Tage alten Küken hochnehmen und von Hans Dieter Martens beringen.

Die meisten Jungen sind sehr friedlich

Kein aufgeregtes Geflatter, auch die scharfen Schnäbel kommen nicht zum Einsatz. "Meist sind die Jungen sehr, sehr friedlich", sagt Martens. In wenigen Tagen werden sie das Nest verlassen, die Alttiere sind schon nicht mehr permanent in der Nähe. Zum Glück, denn so ein Schnabelhieb kann ziemlich schmerzhaft sein, wie Hans Dieter Martens bekennt. Mit Zange und Feingefühl setzt er den Aluring an den linken Greif. "So erhalten wir nun Informationen über das Wanderverhalten und die Lebensdauer." Bis nach Polen und Oberfranken in Bayern zog es einige der schleswig-holsteinischen Vögel schon, die durchaus 30 Jahre alt werden können. Gesammelt werden die Daten von der Vogelschutzwarte Helgoland.

Bis zu 30 Jahre werden Uhus alt

Hans Dieter Martens war zwölf Jahre Vorsitzender des Landesverbandes Eulen-Schutz. Gerade wurde Johann Böhling aus Strande zu seinem Nachfolger gewählt. Der ist studierter Förster und ehemaliger Leiter der obersten Forst- und Jagdbehörde. Nachwuchsprobleme hat der Verein übrigens nicht. Vielleicht liegt es daran, dass die Männer auch gerne Schulklassen mit auf ihre Touren nehmen. "Wir schützen das, was wir kennen", so Martens. "Und wer einmal so ein weiches Uhu-Federknäuel gestreichelt hat, wird diese Tiere immer lieben."

Viele Uhus halten sich in der Nähe von Biogasanlagen auf

Mit Nisthilfen greift der Verein den Uhus unter die Federn. Aber auch am Boden, auf Bäumen oder wie hier im Wohld an einem Kieswerk brüten die Tiere. "Viele Uhus in Schleswig-Holstein halten sich erstaunlicherweise in der Nähe von Biogasanlagen auf", so Böhling. "Eigentlich mögen sie nicht unbedingt die Menschennähe. Aber hier finden sie viele Ratten als Nahrung."

Dass die Uhus in Schleswig-Holstein wieder heimisch sind, hat noch einen ungewöhnlichen Nebeneffekt: Es gibt auch wieder Rauhfuß- und Sperlingskäuze zwischen Nord- und Ostsee. Der vermutete Grund: Der Uhu hat auch den Waldkauz auf dem Speiseplan und der wiederum ist der größte Feind dieser kleineren Käuze.

Landesverband ist auch fürs Monitoring zuständig

Der Landesverband Eulen-Schutz hat auch die anderen Eulenarten in Schleswig-Holstein im Blick. Im Auftrag der Landesregierung haben die Mitglieder das Monitoring – also das Erfassen von Daten – übernommen. "Zum Glück haben wir kleine Höhlenkameras, so müssen wir zum Zählen und Beringen nicht immer auf die Leiter klettern", sagt Johann Böhling lachend. Und an diesem Tag haben sie es noch einfacher. Der Hang im Kieswerk ist einfach ideal. Flugs sind die Jungvögel wieder im Nest. Auf geht‘s zum nächsten flauschige Uhu-Nachwuchs irgendwo in Schleswig-Holstein.

Hier finden Sie Bilder von jungen Uhus im Dänischen Wohld.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schleswig-Holstein erlebt im Moment so etwas wie eine Glückssträhne: Während es andernorts gewittert und regnet, scheint im Norden seit Tagen ununterbrochen die Sonne. Am Wochenende nutzten tausende Schleswig-Holsteiner und Touristen das Strandwetter, um den Tag am Meer zu verbringen.

Alev Doğan 27.05.2018

Die neuen Probleme im Bahnverkehr zwischen Hamburg und Sylt kommen zur Unzeit. Wegen der zu Ende gehenden Ferien in Nordrhein-Westfalen sind vor allem die Wartezeiten in Westerland lang. Urlauber stehen Schlange.

26.05.2018

Im Hafen Kiel wird seit Freitag eine Rekordmenge Weizen verschifft. Auftraggeber ist die Hauptgenossenschaft Nord (HaGe), die das Getreide nach England verkauft hat – zur Produktion von Bio-Kraftstoff. Nach Information von KN-online kommen die etwa 80.000 Tonnen Getreide aus Schleswig-Holstein.

Christian Hiersemenzel 26.05.2018