Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Polizei sieht einen Zusammenhang
Nachrichten Schleswig-Holstein Polizei sieht einen Zusammenhang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:39 13.03.2018
Die Spuren eines Brandanschlages sind an der Fassade eines türkischen Gemüseladens in der Fußgängerzone von Itzehoe zu sehen. Unbekannte hatten am Sonntag hier Feuer gelegt.  Quelle: Carsten Rehder
Anzeige
Itzehoe

Konkrete Hinweise zu den Tätern oder den Motiven gebe es noch nicht, sagte Polizeisprecher Stefan Hinrichs am Montagmorgen. Unbekannte hatten in der Nacht zum Sonntag die Fenster einer Moschee in der Kreisstadt eingeschlagen und ein Feuer in einem türkischen Gemüseladen gelegt. Zwischen den beiden Gebäuden liegt etwa ein Kilometer.

In der Nacht zum Sonntag brannte es in einer Moschee in Berlin und an einem Gebäude des Türkisch-Deutschen Freundschaftsvereins im nordrhein-westfälischen Meschede. Am Freitag hatten Unbekannte Brandsätze in eine Moschee im baden-württembergischen Lauffen geworfen.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deichland statt Highlands: Malt-Whisky-Liebhaber aus Schleswig-Holstein tüfteln an einem Küsten-Drink aus Dithmarschen. Mehr als 500 Flaschen von «Batch No. 1» haben sie davon bereits verkauft. Dabei muss der Stoff noch bis 2021 hinterm Nordseedeich reifen.

12.03.2018

Schärfere Regeln für Landwirtschaft und Schifffahrt sowie die Nachrüstung von Klärwerken sollen die Ostsee vor dem Kollaps bewahren. Eine entsprechende Deklaration haben die Umweltminister der Anrainer-Staaten in Brüssel beschlossen. Naturschützer und Landesregierung mahnen konkrete Schritte an.

Ulrich Metschies 12.03.2018

Ein Auto ist in der Nacht an der A23 in Richtung Norden zwischen den Anschlussstellen Pinneberg-Nord und Tornesch gegen einen Baum geschleudert. Da der Fahrer in dem Wagen eingeklemmt war, musste die Feuerwehr ihn befreien.

12.03.2018
Anzeige