Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Bayern-Wahl: Habeck stellt Bedingungen
Nachrichten Schleswig-Holstein Bayern-Wahl: Habeck stellt Bedingungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 13.10.2018
Von Christian Hiersemenzel
Kiel/München

Die Christsozialen von Ministerpräsident Markus Söder und Parteichef Horst Seehofer verlieren demnach ihre absolute Mehrheit und müssen sich möglicherweise sogar mehrere Koalitionspartner suchen. Die Demoskopen sahen sie zuletzt zwischen 33 und 35 Prozent, die SPD sogar nur noch bei elf bis zwölf Prozent. Umso stärker könnte die Rolle der Grünen sein, die laut jüngsten Prognosen bei 18 bis 19 Prozent liegen. Parteichef Robert Habeck spricht von einer "Frischluftzufuhr für die Demokratie", macht schwarz-grüne Koalitionsgespräche aber vom Verhalten der CSU abhängig.

"Wir können nicht über eine Politik sprechen, die antieuropäisch ist, nach außen Grenzen hochziehen will und nach innen ausgrenzt", sagte er. "Es macht nur Sinn zu reden, wenn es stattdessen eine Chance auf einen glaubwürdigen politischen Neuanfang gibt."

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hatte zuletzt mit den Kollegen der bayerischen Schwesterpartei mehrfach im Clinch gelegen. Er befindet sich im Urlaub und kommentiert das Geschehen erst wieder am Sonntagabend.

Bundestags-Vize Wolfgang Kubicki (FDP) hält mehr als sieben Prozent für die Liberalen für denkbar. Er mische sich in bayerische Fragen nicht ein, gehe aber davon aus, dass Söder nach seiner deutlichen Absage an die Grünen versuchen werde, ein bürgerliches Bündnis zu schmieden. Die Wahl werde in Berlin "größere Erschütterungen auslösen", sagte er.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Deutschlandtrend sieht die SPD bei nur noch 15 Prozent. Ralf Stegner, Chef der Sozialdemokraten im Norden und Bundesvize, hat für einen Basiskongress der Parteilinken ein umfangreiches Impulspapier geschrieben. Er fordert: "Lasst uns kämpfen, Genossinnen und Genossen."

Christian Hiersemenzel 13.10.2018
Schleswig-Holstein Wie gut ist ein Plug-in-Hybrid? - Werden Sie unser Autotester!

Ist der E-Motor kombiniert mit einem Verbrenner das Auto der Zukunft? Wir wollen wissen: Wie alltagstauglich ist dieser Antrieb? Daher suchen wir Leser, die eine Woche lang einen VW Passat GTE auf Herz und Nieren testen. Ein Fahrzeug, das es augenblicklich gar nicht zu kaufen gibt. Bewerben Sie sich jetzt!

13.10.2018

Wenige Tage nach den tödlichen Schüssen eines Polizisten auf einen Messerangreifer in Bad Oldesloe hat die Landespolizei in Kiel gezeigt, wie gefährlich Angriffe mit Stichwaffen für Polizisten sind und wie Beamte auf solche Vorfälle vorbereitet werden.

Anne Holbach 12.10.2018