Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Blick in den Tag Blick in den 04.03.2018
Nachrichten Schleswig-Holstein Blick in den Tag Blick in den 04.03.2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 03.03.2018
Endspurt: Der Kieler Umschlag endet am Sonntag. Quelle: Frank Peter
Kiel

Verkaufsoffener Sonntag in Kiel

Am Sonntag heißt es "Kiel macht auf". Im Rahmen des traditionellen Kieler Umschlags öffnet der Einzelhandel wieder seine Türen und lädt zum großen Sonntagsshopping ein. Zwischen 13 und 18 Uhr haben die Geschäfte der gesamten Kieler Innenstadt und die Kooperationspartner Citti-Park, Holstentörn, Ikea, Karstadt Kiel, Sky XXL, Famila Wik und der Sophienhof geöffnet.

THW Kiel gegen Paris Saint-Germain

Wichtiges Spiel für den THW Kiel in der Champions League: Um 19 Uhr treten die Zebras gegen Paris Saint-Germain an. KN-online berichtet live vom Spiel.

Sonntagsführungen und Zubettbringen

Am letzten Tag des Kieler Umschlags steht das Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Straße 19 im Mittelpunkt des Umschlag-Programms. Zunächst werden Führungen zu den aktuellen Ausstellungen angeboten. Um 11.30 Uhr startet die Führung zur Ausstellung „Theodor Möller (1873-1953). Kiel in alten Photographien“ und um 15.30 Uhr wird eine Führung zur Ausstellung „Politische Malerei der 1970er und 80er Jahre. Kritische Realisten in Kiel“ angeboten. Pro Führung kostet die Teilnahme einen Euro.

Am Abend endet dann der 44. Kieler Umschlag. Oberbürgermeister Ulf Kämpfer verabschiedet sich um 18.30 Uhr auf dem Alten Markt von Asmus Bremer und dessen Gefolge. Nach dem Einholen der „Büx“ um 19 Uhr legen sich der Altbürgermeister und seine Frau Katharina wieder ein Jahr schlafen.

Russland in Kiel erleben

Russland und China erleben, ohne selbst reisen zu müssen: Am Sonntag ist das ab 15 Uhr bei gleich zwei Veranstaltungen in der Kunsthalle zu Kiel, Düsternbrooker Weg 1, möglich. Dann erzählt Bernd Naumann in seinen Dia-Vorträgen zunächst alles Wissenswerte über die längste Eisenbahnstrecke der Welt – die Transsibirische Eisenbahn von Moskau bis Peking – und berichtet ab 17.30 Uhr über die Reise auf der Wolga von Moskau bis St. Petersburg. 

Flohmarkt lockt ins Tierheim

Ein Flohmarkt mit Osterzubehör steht an diesem Sonntag von 10 bis 16 Uhr im Kieler Tierheim, Uhlenkrog 190, an. Neben österlicher Deko wird eine große Auswahl an Haushaltsartikeln, Elektrogeräten, Modeschmuck und Nippes sowie Spiele, Puzzle, CDs, DVDs, Videos und Schallplatten angeboten. Eine große Auswahl an Tierzubehör rundet das Angebot ab. Und passend zum Frühling hat die Justizvollzugsanstalt Kiel wieder Nistkästen gebaut. Ein Infostand informiert über Jungtiere in der Natur. Der Erlös des Flohmarktes kommt ausschließlich den Tierheimtieren zugute.

Kriegsgefangene: Biografien im Flandernbunker

Ab Sonntag ist im Flandernbunker, Kiellinie 246, die Ausstellung „Blickwechsel, Gefangene hier – Gefangene dort“ zu sehen. Sie zeigt Biografien von ehemaligen französischen und deutschen Kriegsgefangenen während des Zweiten Weltkriegs und schildert Erfahrungen im jeweils anderen Land. Dahinter steht ein zweisprachiges, deutsch-französisches Geschichtsprojekt. Die Ausstellung wird um 11.30 Uhr eröffnet. Es sprechen Catherine Rönnau vom Centre Culturel Français de Kiel, Lars Hellwinkel von der Gedenkstätte Lager Sandborstel und Jens Rönnau, Vorsitzender des Vereins Mahnmal Kiel. Der Eintritt zur Vernissage ist frei. Zu besichtigen ist die Ausstellung bis zum 24. Juni, montags bis freitags von 11 bis 15 Uhr und sonntags von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet dann 4 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Modellbauer kommen nach Neumünster

Die „Modellbau Schleswig-Holstein“ kommt am 3. und 4. März wieder in die Neumünsteraner Holstenhallen. Die Messe, die bereits zum 19. Mal stattfindet, ist für Besucher am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Auf der „Modellbau Schleswig-Holstein“ können die Besucher auf einem Testgleis digitale und analoge Modellbahnen testen. Alles, was das Modellbauer-Herz begehrt, ist auf der Messe zu finden: Loks und Waggons, kleine Modellhäuser, Schienen für die Züge, Modellautos in allen Größen und Farben, dazu Fachliteratur, Kataloge und weiteres Zubehör, das gebraucht oder neu gekauft werden kann. Zur Messe können Besucher auch Funde vom Dachboden oder Keller mitbringen. Viele Händler kaufen Ware an. Der Eintritt beträgt fünf Euro pro Person, ermäßigt drei Euro. Begleitende Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt.

Ein Tag für die Gesundheit

Tipps und Infos zum Thema Gesundheit gibt es auf der Eröffnungsveranstaltung der Aktiv-Wochen für Ältere am Sonntag im Servicehaus am Wasserturm der Awo in der Schillerstraße 3. Von 11 bis 17 Uhr laden Schnupper- und Mitmachaktionen zum Aktivwerden ein. Der Besuch des Gesundheitstages ist kostenfrei.

Führung im Tierpark

„Spiel & Spaß – Beschäftigung für unsere Tiere“ wird das Thema der Tierpark-Führung am Sonntag sein. Interessierte treffen sich um 10.30 Uhr am Eingang mit Tierparkchefin Verena Kaspari, die während eines 90-minütigen Rundgangs erläutern wird, wie zum Beispiel Eisbären und Mähnenwölfe mehr als nur beschäftigt werden, was es mit „Medical Training“ auf sich hat, und wo die Unterschiede zwischen artgerechter Beschäftigung und sogenannten Zirkuskunststückchen liegen. Die Themenführung kostet die Besucher nichts. Der Eintritt zum Tierpark beträgt für Erwachsene 9, für Kinder von vier bis 16 Jahren 5 Euro

Osterbasar in der Pestalozzischule

Zum Ostserbasar lädt der Eckernförder Handarbeitskreis für das Wochenende, 3./4. März, ein. Sonnabend und Sonntag, jeweils von 10 bis 17 Uhr, erwartet die Besucher in der Pestalozzischule an der Reeperbahn ein vielfältiges Angebot. Darunter finden sich Stricksachen für Erwachsene, Kinder und Puppen, Schürzen und Taschen, gehäkelte und gestickte Decken, Grußkarten und österliche Basteleien. In der Cafeteria gibt es Kaffee, Kuchen und Brötchen. Der Erlös kommt sozialen Zwecken zugute.

Von KN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!