Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Blick in den Tag Blick in den 16.06.2017
Nachrichten Schleswig-Holstein Blick in den Tag Blick in den 16.06.2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 15.06.2017
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Max Giesinger steht am Freitagabend auf der NDR-Bühne am Ostseekai. Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Benefiz-Lauf in Rendsburg

Zum sechsten Mal veranstaltet die Imland-Klinik in Rendsburg an diesem Freitagnachmittag ihren Benefiz-Lauf zugunsten der Multiple Sklerose Gesellschaft. Rund 1000 Kinder und Erwachsene machen mit. Der Bambini-Lauf über eine Strecke von 800 Meter startet um 17 Uhr am Büdelsdorfer Einkaufszentrum Rondo. Um 17.45 Uhr geht es für die Erwachsenen von der Imland-Klinik in der Lilienstraße aus auf eine Fünf-Kilometer-Strecke. Ein 10,5-Kilometer-Lauf startet um 18 Uhr ebenfalls am Krankenhaus.

Erste Acts auf den Bühnen zur Kieler Woche

Amy Macdonald steht am Freitag um 19 Uhr auf der RSH-Bühne. Den Start und das Finale des Bühnenprogramms am Ostseekai übernimmt NDR 2. Max Giesinger (21.30 Uhr) und Lola Marsh (20 Uhr) eröffnen am Freitag das Open-Air-Event.

Ausstellung mit Bildern von Robert Schmidt-Hamburg

Frachtsegler, Kreuzfahrer, U-Boote, die „Gorch Fock I“, Dampfer im Kieler Hafen und viele weitere Schiffe auf Gemälden und Illustrationen schmücken die Wände des Warleberger Hofs. Die Kieler Woche-Ausstellung des Stadt- und Schifffahrtsmuseums ist in diesem Jahr einem maritimen Künstler mit besonderem Bezug zu Kiel gewidmet: Robert Schmidt (geboren 1885 in Berlin; gestorben 1963 in Laboe), der sich später zusätzlich nach seinem langjährigen Wohnort Laboe benannte. Die Ausstellung „Der Marinemaler Robert Schmidt-Hamburg. Ein Chronist der deutschen Seefahrtsgeschichte“ ist vom 16. Juni bis zum 29. Oktober im Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Straße 19, zu sehen. Zur Eröffnung am Freitag, 16. Juni, 17 Uhr, sprechen Kulturdezernent Wolfgang Röttgers, Museumsdirektorin Dr. Doris Tillmann und Kunsthistoriker Dr. Boye Meyer-Friese. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags sogar bis 20 Uhr. In der Kieler Woche (17. bis 25. Juni) ist der Eintritt frei. Vom Kieler-Woche-Dienstag, 20. Juni, bis Sonnabend, 24. Juni, bietet das Museum täglich um 12.15 Uhr 15-minütige Mittagsführungen durch die Ausstellung an. Kinder können am Sonntag, 25. Juni, ihr Traumschiff malen. 

Kicken wie die Großen beim 7. Kieler Kita-Cup

Vor dem Confederations Cup wartet ein weiteres Sportereignis auf Fußballfans: Am Freitag treten 20 Mannschaften der städtischen Kindertageseinrichtungen beim 7. Kita-Cup an. Eröffnet wird das Turnier um 10 Uhr von Stadträtin Renate Treutel auf dem Coventryplatz des Sport- und Begegnungsparks Gaarden.

Mietspiegel hängt aus

Die Kieler Mietspiegeltabellen 2017 hängen als Amtliche Bekanntmachung bis Freitag im Rathauseingang Waisenhofstraße aus. Als Broschüre ist der neue Mietspiegel von Dienstag, 20. Juni, an erhältlich. Dann kann er im Amt für Wohnen und Grundsicherung im Neuen Rathaus, Stresemannplatz 5, Zimmer D 408, sowie in der Plankammer des Amtes für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation im Rathaus, Fleethörn 9, Zimmer 487, erworben werden. Der Preis der Broschüre beträgt 2,50 Euro. Außerdem kann der Mietspiegel vom 20. Juni an im Internet unter www.kiel.de/mietspiegel heruntergeladen werden.

Ein „Jenseits von Afrika“-Gefühl direkt vor der Haustür

Wer sich einmal wie Meryl Streep oder Robert Redford im Filmklassiker „Jenseits von Afrika“ fühlen möchte, muss nicht in ferne Länder reisen. Die nördlichste Savanne Deutschlands liegt so nah! In diesem Fall kurz vor den Toren Flensburgs. Das Stiftungsland Schäferhaus Nord bei Gottrupel, Kreis Schleswig-Flensburg, ist am Freitag um 15 Uhr das nächste Ziel der Wandertouren der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein mit dem gewissen Extra. Was aus einem ehemaligen Truppenübungsplatz werden kann, wenn die Natur ihn zurückerobert mit Hilfe der Rinderzüchter vom Verein Bunde Wischen in Schleswig? Wilder Thymian und Oregano und seit 2016 sogar die vom Aussterben bedrohte Arnika haben sich hier wieder angesiedelt. Bis weit in den Hochsommer singen die Lerchen, weil sie ungestört von landwirtschaftlichen Maschinen auf den weiten Flächen brüten können. Über die weite Stiftungsland-Savanne ziehen halbwilde Konik-Pferde und Galloway-Rinder. Neuntöter, Dorngrasmücke und eine Vielzahl von Schmetterlingen haben hier ebenfalls eine neue Heimat gefunden. Hunde dürfen auf  diese Wanderung leider nicht mit, weil es direkt über die Wilde Weide geht. Festes Schuhwerk sollte deshalb nicht fehlen. Treffpunkt: 24983 Gottrupel, Eingang Stiftungsland Schäferhaus Nord am Wiesenweg / Ecke Gottrupler Weg. Die Tour ist kostenlos. Über eine Spende, die hilft, die bunte Vielfalt der Natur zu schützen, freut sich die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein natürlich. Nähere Informationen unter Tel. 0431-21090-101 oder www.stiftungsland.de.

Sommerkonzert in der "Alten Fischräucherei"

Anna Hüdepohl (Akkordeon) und Angelika Nielsen (Violine) stehen am Freitag beim Somemrkonzert in der "Alten Fischräucherei" in Eckernförde um 16 und 18 Uhr auf der Bühne.

Anmeldeschluss für Youtube-Workshop während der Kieler Woche

Graffiti sprayen, Skaten, Guerilla-Knitting – der Playground des Kieler Jugendrings im Ratsdienergarten bietet während der Kieler Woche abwechslungsreiche Mitmachangebote für Jugendliche. Die Kieler Stadtbücherei beteiligt sich in diesem Jahr erstmals mit einem Youtube-Workshop am Playground-Programm. Jennifer Arp vom Youtube-Kanal „aaabsolut realitätsnah“ informiert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Sonnabend, 24. Juni, von 10.30 Uhr an über das Videoportal und zeigt, wie man eigene Filmideen entwickelt. Auch das Thema Privatsphäre steht auf dem Programm. Im zweiten Teil des Workshops werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst aktiv und produzieren eigene kleine Videos – je nach Vorliebe vor oder hinter der Kamera. Dabei werden sie von Jennifer Arp unterstützt, die sich auch um den Schnitt der Filme kümmert. Die Teilnahme an dem Youtube-Workshop ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine Anmeldung unter der Kieler Telefonnummer 901-3458 oder per Mail an christin.jans@kiel.de gebeten. Anmeldeschluss ist Freitag, 16. Juni.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!