Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Blick in den Tag Blick in den 21.04.2018
Nachrichten Schleswig-Holstein Blick in den Tag Blick in den 21.04.2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 21.04.2018
Bei der Messe NordGrill in Neumünster dreht sich am Sonnabend alles um den heißen Rost.  Quelle: Monique Wüstenhagen/dpa

Grillmesse in Neumünster

Wenn am Sonnabend über den Neumünsteraner Holstenhallen duftende Rauchschwaden aufsteigen, dann ist die NordGrill – die erste Grillmesse Schleswig-Holsteins – in vollem Gange. Neben einer Ausstellung zum Thema Grillen und Genießen, einer Food-Area zum Durchprobieren und einem Bühnenprogramm, unter anderem mit Showgrillen der Youtube-Stars „Sizzlebrothers“, können die Besucher hier die neuesten Trends aus den Außenküchen erkunden.

Im Zentrum des Grillfestivals steht die erste BBQ-Landesmeisterschaft Schleswig-Holsteins. Rund 30 Teams werden sich in einem Wettkampf am heißen Rost messen und für die Jury fünf verschiedene Gerichte brutzeln, die nach den Richtlinien der GBA (German Barbecue Association) bewertet werden. 

Die Eckdaten: Grillmesse von 10 bis 20 Uhr auf dem Freigelände der Holstenhallen Neumünster. Der Eintritt beträgt fünf Euro, ermäßigt drei Euro.

Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen unter www.schwale-bbq.de.

Rotary Club Kiel pflanzt Bäume zum „Tag der Erde”

Bäume und Wälder sichern Lebensgrundlagen und verbessern Lebensqualität. Bei der Aktion „Pflanze einen Baum“ von Rotary International sind daher alle Rotarier weltweit aufgerufen, vor dem „Tag der Erde“ (22. April) einen Baum zu pflanzen. Der Rotary Club Kiel führt seine Baumpflanzaktion in Kooperation mit dem Grünflächenamt durch. Dabei werden am Sonnabend, 21. April, ab 11 Uhr 800 bis 1000 Eichensetzlinge in die Erde gebracht auf der Kieler Aufforstungsfläche in Mielkendorf, die als Sammelersatzmaßnahme für städtische Eingriffe angelegt wurde. Die Rotarier übernehmen dabei sowohl die Kosten für die Bereitstellung als auch das Einpflanzen der kleinen Bäume.

Landgeflüster auf Gut Emkendorf

Die Gartenmesse Landgeflüster lockt in der Zeit von 10 bis 18 Uhr nach Gut Emkendorf. 160 Aussteller aus sechs Ländern, darunter rund 50 neue Anbieter, präsentieren in Zelten und in der Scheune Pflanzen, Gartenaccessoires und Deko-Artikel. Dazu gibt es Führungen durch die herrschaftlichen Räume.

Großer Flohmarkt in der Zentralbücherei

Platz für Neues – Altes muss raus! Unter diesem Motto lädt die Zentralbücherei im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, am Sonnabend zum großen Bücherflohmarkt. Literaturfreunde und Schnäppchenjäger können von 10 bis 14 Uhr aus einem umfassenden Angebot an Romanen, Sachbüchern, Nachschlagewerken sowie Kinder- und Jugendbüchern wählen. Taschenbücher sind ab 30 Cent erhältlich, Hardcover ab 50 Cent. Auch Hörbücher, Musik-CDs und DVDs stehen zum Verkauf. Wer nach etwas Besonderem sucht, wird zu günstigen Preisen auch unter den „Bücherschätzchen“ und Raritäten fündig.

Flohmarkt in Flintbek

Die Flohmarkt-Saison wird allerorten wieder eröffnet, auch in Flintbek sollen Schnäppchenjäger auf ihre Kosten kommen. Der SPD Ortsverein Flintbek organisiert am Sonnabend wieder einen Flohmarkt im Rathaus der Gemeinde. In der Zeit von 13 bis 16 Uhr kann an den Ständen gestöbert und gekauft werden. Um sich zwischendurch zu stärken, werden Kaffee und Kuchen angeboten.

Thor Heyerdahl zurück im Norden

Am Sonnabend kehrt die Thor Heyerdahl, das Patenschiff der Kieler Ratsversammlung, nach einer halbjährigen Reise als „Klassenzimmer unter Segeln“ in den Heimathafen zurück: Sie wird um 10.30 Uhr am Seefischmarkt in Wellingdorf einlaufen. Stadtpräsident Hans-Werner Tovar wird das Schiff willkommen heißen.

Nächster Tourstopp für die Grünabfallsammlung

In vielen Kieler Haus- und Kleingärten ist jetzt Zeit für den Frühlingsputz. Immer wieder sonnabends können abgeschnittene Äste und Sträucher in die Grünabfallsammlung des Abfallwirtschaftsbetriebs Kiel (ABK) gegeben werden.

Auf ihrer Frühjahrstour durch die Kieler Stadtteile machen die ABK-Sammelfahrzeuge am Sonnabend, 21. April, von 8 bis 12 Uhr Halt in Mettenhof, Helsinkistraße/Narvikstraße; Russee, Demühlener Straße; und Hassee, Uhlenkrog/Kolonnenweg.

Die nächsten Stationen der Grünabfallsammlung sind Gaarden, Elmschenhagen und Kroog am 28. April sowie Suchsdorf, Düsternbrook und Schreventeich am 5. Mai.

ABK lädt zum Frühjahrsputz 

Die landesweite Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ soll die gemeinsame Verantwortung der Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner für ihre Umwelt fördern. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) lädt am Sonnabend, 21. April, zu einem Frühjahrsputz in die Kieler Stadtteile Ellerbek und Wellingdorf.

Kielerinnen und Kieler, die bei der Grundreinigung der Stadtteile mithelfen möchten, treffen sich am 21. April um 10 Uhr vor dem Café Luna, Schönberger Straße 6, auf dem Lunaplatz. Der ABK gibt dort Abfallbehälter, -säcke und Greifer aus. Mit diesen können Interessierte die Umgebung von Unrat befreien. Nach getaner Arbeit spendiert der ABK um 12 Uhr am Café Luna warme Gerichte – Chili con Carne und eine vegetarische Suppe. Die Frühjahrsputz-Aktion auf dem Ostufer endet um 13 Uhr.

Damit der ABK ausreichend Stärkendes vorhalten kann, wird um eine Anmeldung unter der Kieler Telefonnummer 5854-177 gebeten. Alternativ können sich Interessierte bei Ansprechpartnerin Marion Voß per E-Mail an marion.voss@abki.de anmelden. Ursprünglich war die ABK-Frühjahrsputz-Aktion für den 17. März geplant, musste dann allerdings wegen eines Wintereinbruchs entfallen.

Schienenersatzverkehr zwischen Rendsburg und Felde

Mehrere Züge und Regel-Busse werden in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag (23.15 bis 3.15 Uhr) zwischen Rendsburg und Felde durch Busse ersetzt. In Felde haben Reisende Anschluss an die 28 bis 33 Minuten später abfahrenden Züge nach Kiel Hbf. In der Gegenrichtung haben Reisende vom Schienenersatzverkehr Anschluss an die 32 Minuten später abfahrenden Züge nach Husum. RB 21238 (0.03 Uhr ab Kiel Hbf) von Kiel-Hassee CITTI-PARK bis Felde verkehrt bereits mit 5 Minuten früherer Fahrzeit. Grund sind nach Angaben der Bahn Arbeiten an leit- und sicherungstechnischen Anlagen. 

Führung auf dem Nordfriedhof

Friedhöfe bieten nicht nur Trost und Ruhe, sondern ermöglichen auch Rückschlüsse auf die Geschichte einer Stadt und ihrer Einwohner. In den 140 Jahren seines Bestehens wurde der städtische Nordfriedhof stark von den beiden großen Kriegen im 20. Jahrhundert geprägt. Auf drei Grabfeldern finden sich dort die letzten Ruhestätten von 3.000 Soldaten aus der Kaiserzeit und dem Dritten Reich. Sie zeugen von den Schicksalen und Tragödien vieler Familien. Am Sonnabend, 21. April, gewährt der Leiter des Nordfriedhofs, Frank Wunder, in einer anderthalbstündigen Führung Einblick in die Geheimnisse und Geschichten hinter den Grabstätten.

Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Treffpunkt ist um 10 Uhr im Eingangsbereich des Friedhofs, Westring 481c. Wer mit der Buslinie 91/92 kommt, steigt an der Haltestelle „Nordfriedhof“ aus.

Weitere Informationen zu den städtischen Friedhöfen finden Interessierte im Internet unter www.kiel.de/friedhof.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!