Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Blick in den Tag Blick in den 17.02.2018
Nachrichten Schleswig-Holstein Blick in den Tag Blick in den 17.02.2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 19.02.2018
Bei der Zierfischtauschbörse in Husum bieten Züchter direkt die von ihnen gezogenen Fische und Pflanzen an. Quelle: Thomas Dittner
Kiel

20. Akrobatikfestival mit Varieté-Show

Am Sonnabend, 17. Februar, verwandelt sich der Frederik-Paulsen-Hörsaal der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) wieder in eine Show-Bühne: Eine bunte Mischung aus Akrobatik, Artistik und Tanz verspricht den Zuschauerinnen und Zuschauern ab 19.30 Uhr einen unterhaltsamen Abend. Die Varieté-Show, veranstaltet von der Akrobatikgruppe AkroKiel des Hochschulsports, ist als „open-stage“ (freie Bühne) angelegt und bildet den Höhepunkt des 20. Kieler Akrobatikfestivals: Vom 16. Februar bis zum 18. Februar treffen sich im Sportforum der CAU über 400 Freizeitakrobatinnen und -akrobaten. Sie kommen aus Deutschland, Skandinavien, Großbritannien, den Niederlanden und der Schweiz, um gemeinsam zu trainieren.

Am Wochenende keine Kurse in der Schwimmhalle Schilksee

In der Schwimmhalle Schilksee, Drachenbahn 18, können krankheitsbedingt am Sonnabend, 17. Februar, und am Sonntag, 18. Februar, keine Kurse stattfinden. Betroffen sind sowohl die Baby- und Kinderschwimmkurse als auch die Aquafitnesskurse.

Bildungsurlaub bringt Kreativität in den Beruf

Kreativität ist in vielen Berufsfeldern eine wichtige Kompetenz. Die Förde-Volkshochschule (Förde-vhs) lädt mit dem Bildungsurlaub „Der eigene Schaffensprozess als Tür zur Kreativität“ Berufstätige dazu ein, künstlerisch aktiv und kreativ zu werden. Ziel dieses Kurses ist es, zwischen dem persönlichen schöpferischen Ausdruck und der kreativen Kompetenz im Beruf eine Brücke zu schlagen. Der Bildungsurlaub „Der eigene Schaffensprozess als Tür zur Kreativität“ findet statt von Montag, 19. Februar, bis Freitag, 23. Februar (Montag bis Donnerstag von 9 bis 18 Uhr, Freitag von 9 bis 14 Uhr) in Raum A040 der vhs-Kunstschule im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31 (Zugang über Innenhof). Die Teilnahmegebühr beträgt 178 Euro. Es fallen  Materialkosten von circa 20 Euro an. Interessierte können sich im Internet unter www.foerde-vhs.de, per E-Mail unter info@foerde-vhs.de oder telefonisch unter Tel. 0431/901-5200 anmelden.

Internationales Reitturnier VR Classics

Sonnabend ab 8 Uhr: Piaffen, Passagen und Pirouetten bestimmen den Vormittag, denn dann geht es in den Holstenhallen im Grand Prix de Dressage um den Einzug in die Weltcup-Prüfung. In der internationalen Springprüfung kämpfen die Cracks der Reiterszene um attraktive Siegprämien und Weltranglistenpunkte. Am Abend kommt der Spaß nicht zu kurz.

Treffen für Flintbeker und Geflüchtete

Ein offenes Treffen für Flintbeker und Geflüchtete mit Klönen, Spielen und  Kaffeetrinken findet Sonnabend von 14.30 bis 16.30 Uhr im Haus der Jugend, An der Bahn 1, in Flintbek statt.

Wattwanderung mit der Schutzstation Wattenmeer

Entdecken Sie mit uns Wattwurm, Krabben und andere faszinierende Tiere und Pflanzen im Nationalpark Wattenmeer am Sonnabend von 9 bis 10.30 Uhr. Treffpunkt: Am Büsumer Leuchtturm, Südstrand 11 in Büsum. Ausrüstung: wetterfeste und warme Kleidung besonders für Kinder, Gummistiefel (bei warmem Wetter gern barfuß). Die Teilnahme an der Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr Zur Unterstützung unserer gemeinnützigen Naturschutzarbeit wird um eine Spende (6 EUR/Erw., 3 EUR/Ki.) gebeten.

Zierfischtauschbörse in Heide

Die Zierfisch- und Pflanzentauschbörse der Aquarienfreunde Heide und Umgebung
findet am Sonnabend von 14 bis 16 Uhr in der Halle des Kreissportverbandes, Am Kleinbahnhof 14 (hinter Auto Westerweck), in Heide statt. Hier bieten Züchter direkt die von ihnen gezogenen Fische und Pflanzen an. Alle geben gerne Rat im Bereich der Aquaristik.

Von KN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!