Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Brandstifter in Itzehoe geschnappt
Nachrichten Schleswig-Holstein Brandstifter in Itzehoe geschnappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 14.06.2018
Die Polizei hat in Itzehoe einen mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Quelle: Ulf Dahl
Itzehoe

Er soll sich damals mit Erlaubnis des Mieters in dessen Wohnung aufgehalten haben. Am späteren Abend habe er nach eigenen Angaben aus unergründbarer Wut im Wohnzimmer Feuer gelegt und das Haus verlassen, teilte die Polizei weiter mit. Die Flammen breiteten sich aus und richtete einen Schaden von rund 200 000 Euro an.

Der 32-Jährige habe noch fünf weitere Brandstiftungen in Itzehoe im Mai gestanden, hieß es. Dabei seien unter anderem Mülleimer und Papiertonnen in Flammen aufgegangen.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Bestechungsprozess gegen eine Beamtin der Kieler Polizei und einen Ex-Rocker hat die angeklagte Oberkommissarin die Verletzung des Dienstgeheimnisses zugegeben, den Vorwurf der Bestechlichkeit aber entschieden zurückgewiesen.

14.06.2018

Schon ab morgen kann es auf der Kieler Woche heißen: "Achtung Aufnahme." Die Landespolizei startet ab sofort ein Pilotprojekt zur Bodycam. Wie Polizeidirektor Axel Behrends am Donnerstag in Kiel bekannt gab, wird ein Jahr lang geprüft, ob Polizeieinsätze durch mögliche Filmaufnahmen sicherer werden.

Niklas Wieczorek 14.06.2018

Nach einem Messerangriff auf seine Partnerin sitzt ein dreifacher Familienvater aus Neumünster in Untersuchungshaft. Am Dienstag war ein Streit eskaliert, ein 34-Jähriger hatte seiner 25 Jahre alte Freundin schwere Stichverletzungen zugefügt.

Bastian Modrow 14.06.2018