Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Bundespolizei nimmt gesuchten Mann fest
Nachrichten Schleswig-Holstein Bundespolizei nimmt gesuchten Mann fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 27.06.2018
Der Mann ging der Polizei bei einer Kontrolle ins Netz.  Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)
Anzeige
Flensburg

Dabei entstand ein Gesamtschaden von mehr als 100.000 Euro.

Die Beamten hätten am Dienstagabend auf dem Autobahnparkplatz Altholzkrug ein Fahrzeug mit rumänischem Kennzeichen überprüft und dabei festgestellt, dass gegen den 34-jährigen Fahrer ein Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Gera vorlag, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Der Mann wurde wegen des schweren Bandendiebstahls gesucht. Er wurde nach der Vorführung beim Haftrichter ins Flensburger Gefängnis gebracht.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei in Flensburg fahndet nach drei weiblichen Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren, die bereits am Freitag, 8. Juni, eine Bierflasche von der Eisenbahnbrücke am Hafendamm auf ein fahrendes Auto geworfen haben sollen. Mindestens ein Fahrzeug wurde beschädigt.

27.06.2018

In Norddeutschland erhältliche Kartoffeln sind Untersuchungen zufolge geringfügig mit Rückständen von Pflanzenschutzmitteln belastet, Bio-Kartoffeln gar nicht. Von 98 Proben frischer Speisekartoffeln aus dem In- und Ausland waren 88 Prozent rückstandsfrei.

27.06.2018

Überschuldete Verbraucher in Schleswig-Holstein stehen im Schnitt mit dem 27-fachen ihres Monatseinkommens in der Kreide. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit.

27.06.2018
Anzeige