Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Herbst möchte ins Europaparlament
Nachrichten Schleswig-Holstein Herbst möchte ins Europaparlament
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 13.02.2018
Niclas Herbst (CDU) gehörte von 2005 bis 2012 dem Landtag von Schleswig-Holstein an. Quelle: aug: Michael August

"Er wird eine starke Stimme für Schleswig-Holstein im Europaparlament sein", sagte der CDU-Landesvorsitzende Daniel Günther. Herbst bewirbt sich um die Nachfolge von Reimer Böge (66), der seit 1989 dem EU-Parlament angehört und nicht wieder kandidiert.

Herbst, Landtagsabgeordneter von 2005 bis 2012, hat das Land Schleswig-Holstein von 2010 bis 2012 im Ausschuss der Regionen der Europäischen Union vertreten. Der gebürtige Ratzeburger hatte 2009 und 2014 auf Listenplatz 2 für die CDU Schleswig-Holstein zur Europawahl kandidiert. Die Landespartei will ihre Landesliste zur Europawahl am 1. Juni in Neumünster aufstellen.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizisten und Justizvollzugsbeamte, die seit Jahren regelmäßig auch Nachtdienste leisten, müssen künftig weniger Wochenstunden arbeiten. Eine entsprechende Verordnung zur Änderung der Arbeitszeitverordnung hat das Kabinett am Dienstag beschlossen, wie die Staatskanzlei in Kiel mitteilte.

13.02.2018

Leistungen in Höhe von rund 800 000 Euro sollen drei Männer unter anderem von der Bundesagentur für Arbeit erschlichen haben. Dafür haben sie nach Ansicht der Staatsanwaltschaft Kiel Personalien von "gutgläubigen Arbeitern" genutzt. Nun hat der Prozess begonnen.

13.02.2018

Kinder können noch häufig die Auswirkungen ihres Handelns nicht richtig einschätzen. Daher appelliert die Polizei an Eltern, ihre Sprößlinge darüber aufzuklären, welche Folgen selbst Kieselsteinchen haben können.

13.02.2018
Anzeige