Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Düsse Wien is keen Muultrecker
Nachrichten Schleswig-Holstein Düsse Wien is keen Muultrecker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 04.11.2016
Von Heike Thode-Scheel
De Möhlenbarg vun Grebin is een Wienbarg vun Steffen Montigny. Quelle: oh

Un de Lüüd riet em de Buddels mit dat plattdüütsche Etikett ut’e Hand. Över den Naam hett he lang över sineert: „Wir wollten einen Namen haben, der sich selbst erklärt. Wo die Leute sagen: Das muss ja was von hier sein. Und das sollte so plakativ sein, dass es jeder gleich erkennen kann.“ De Winzer ut Bad Kreuznach mach de plattdüütsche Spraak to geern: „Wir leben ja zeitweise in Plön und wir haben bei unserer Arbeit viele Leute kennengelernt, die Platt schnacken können.“ Denn op sien Wienbarg, dor hölpt veele Navers un Frünn ut’e Gegend bi de Lese mit. Kloor, datt dor een Barg Plattschnacker bi sünd. Steffen Montigny kann twaars noch nich Plattdüütsch schnacken, aver „ich kann viel verstehen. Weil ich mir vieles aus dem Englischen ableiten kann.“ He swöögt sogor för de plattdüütsche Radio-Reeg „Hör mal’n beten to“ vun‘ NDR: „Wenn wir in Schleswig-Holstein sind, hören wir das sehr gern im Radio. Ich finde es schade, wenn diese Sprachkultur verloren ginge.“  Un de Wienflasch mit den plattdüütschen Naam süht jo nich blots fein ut, de smeckt jo ok noch lecker. De Rosé hett „fruchtige Aromen von Kirsche und Erdbeer mit Nuancen von weißem Pfeffer.“ De passt besünners goot to uns deftige Holsteener Köök, seggt de Experte. De Witte is „fein-aromatisch“ mit besünnere Fruchtaromen un lett sik wunnerbor to lichte Gerichte, Solote un Nudeln drinken. De plattdüütsche Wien hett sogor all een poor Priese kregen. De is jüst so goot as de Wien ut de annern groten, berühmten Wiengegenden: „Das schmeckt keiner, dass die Trauben hier im Norden gereift sind“, freut sik Steffen Montigny. Un woans heet dat so schöön in een ool Drinkleed: „Drüpt de Wyn as Gold in’t Glas, Geit dat Hart een‘ op, Ward’t in’n Bossen warm to pas, helli Dag in‘ Kop.“

De Wiene gifft dat bi Famila, Citti, Markant un bi www.schneekloth.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Schleswig-Holstein Jedeen kann mitmaken un ünnerschrieven - Petition för't Platt-Institut

41 Daag hebbt se noch – man ehr Sammelziel vun fiefhunnert Stimmen is all lang kumplett. Över 800 Lüüd hebbt middewiel bi de Online-Petition „Erhaltung des Instituts für Niederdeutsche Sprache (INS)“ ehrn Kaiser Wilhelm ünnersett.  De meisten Ünnerschriften kaamt ut Neddersassen, in Sleswig-Holsteen weern de Plattschnacker  ok böös aktiv jüst so as in Bremen un Hamborg. Sogor ut Bayern hebbt sik acht Lüüd mellt. Se alle wüllt dat Plattdüütsche Institut Stütt un Stöhn geven. Denn wenn nich doch noch een Wunner passeern deit, is in‘ Dezember 2017 Sluss. Dat seggt de veer norddüütschen Bunneslänner, de dat Institut mit 272 000 Euro fördern doot. Mit dorbi sünd Sleswig-Holsteen, Hamborg, Bremen un Neddersassen.

04.11.2016

Das ist eine neue und ungewöhnliche Kooperation: Soldaten aus Eckernförde und den Niederlanden starteten vor der Den Helder und der Nordseeinsel Texel ihre erste große Übung gemeinsam.

Frank Behling 03.11.2016

Unbekannte brachen am Dienstag (02.11.16) zwischen 17 Uhr und 18.30 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Dorfstraße ein. Nach dem Aufhebeln eines Fensters gelang der Einstieg in das Haus. Möglicherweise störten die Eigentümer den oder die Täter, so dass diese flohen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 03.11.2016