Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Ein Jahr Ehe für alle im Norden
Nachrichten Schleswig-Holstein Ein Jahr Ehe für alle im Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:46 28.09.2018
Seit einem Jahr (01.10.2017) können sich gleichgeschlechtliche Paare in Deutschland trauen lassen Quelle: Britta Pedersen/dpa
Kiel

Seit Einführung der Ehe für alle vor rund einem Jahr haben in Schleswig-Holstein zahlreiche gleichgeschlechtliche Paare geheiratet. Seit dem 1. Oktober 2017 gaben sich allein in Kiel 116 homosexuelle Paare das Ja-Wort. Insgesamt wurden in der Landeshauptstadt im genannten Zeitraum 1118 Ehen geschlossen. Damit ist seit Einführung der Ehe für alle mehr als jede zehnte in Kiel geschlossene Ehe gleichgeschlechtlich.

Ein ähnliches Verhältnis zeigt sich in der zweit- und drittgrößten Stadt des nördlichsten Bundeslands: In Lübeck sind von insgesamt 1191 neu geschlossenen Ehen 117 gleichgeschlechtlich, in Flensburg von 508 Ehen 42. In allen drei Städten handelt es sich bei einer deutlichen Mehrheit der homosexuellen Ehepartner um Paare, die zuvor bereits in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt und diese nun in eine «richtige» Ehe haben umwandeln lassen.

Keine Zahlen für das gesamte Bundesland

Recht ausgeglichen ist die Zahl schwuler und lesbischer Eheschließungen: Insgesamt heirateten in Kiel, Lübeck und Flensburg zusammen 144 Männer ihren Partner und 131 Frauen ihre Partnerin. Da Eheschließungen in Schleswig-Holstein nicht zentral, sondern von den einzelnen Standesämtern erfasst werden, liegen keine Zahlen für das gesamte Bundesland vor. Ebenfalls noch nicht erfasst werden kann die Anzahl der möglicherweise bereits gescheiterten Ehen. Da Paare per Gesetz dazu verpflichtet sind, vor einer Scheidung ein sogenanntes Trennungsjahr abzuwarten, dürften alle seit dem vergangenen Oktober geschlossenen Ehen noch gültig sein.

Mit der Ehe für alle geht für gleichgeschlechtliche Partner auch das Recht auf Adoption einher. In Kiel wurden seit Oktober neun Adoptionen durch lesbische Paare registriert. Dabei handelte es sich laut einem Sprecher ausschließlich um Familien, in denen eine der beiden Frauen das Kind ausgetragen und ihre Partnerin es anschließend adoptiert habe. Fälle, in denen keiner der beiden Adoptivelternteile leiblicher Elternteil des Kindes war, habe es in Kiel seit Einführung der Ehe für alle noch nicht gegeben. In Flensburg kam es bislang noch nicht zu Adoptionen durch gleichgeschlechtliche Paare, aus Lübeck liegen keine Zahlen vor.

Promi-Ehe auf Sylt

Schleswig-Holsteins wohl prominenteste Homo-Ehe wurde unterdes vor wenigen Wochen auf Sylt geschlossen: Modedesigner Guido Maria Kretschmer (53) heirate dort Anfang September seinen langjährigen Partner Frank Mutters. Wie viele gleichgeschlechtliche Paare sich darüber hinaus auf der nordfriesischen Insel das Ja-Wort gaben, ist nicht bekannt. Hetero- und homosexuelle Ehepaare erfasst das Standesamt dort nicht getrennt. Eine Sprecherin betonte aber, seit Einführung der Ehe für alle habe es «wahnsinnig viel» Andrang gegeben. Viele Paare kämen extra wegen der schönen Insel-Kulisse zum Heiraten nach Sylt.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Freitagmorgen kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen im Bahnverkehr in Norddeutschland. Grund dafür ist vermutlich ein Kabelbrand an der Strecke zwischen Meckelfeld und dem Rangierbahnhof Maschen.

28.09.2018

Bei einem Unfall in Ahrensburg im Landkreis Stormarn ist eine Frau in der Nacht zum Freitag lebensgefährlich verletzt worden. Die 38-Jährige sei auf einer Landstraße plötzlich von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt, sagte ein Polizeisprecher.

28.09.2018

Nach den Protesten in Boostedt und Neumünster prüft die Landesregierung die Wiedereröffnung der Flüchtlingsunterkunft in Rendsburg. Das wurde am Donnerstag im Landeshaus in Kiel bekannt.

Ulf B. Christen 28.09.2018