Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein 500 Einsätze mehr wegen Dürre
Nachrichten Schleswig-Holstein 500 Einsätze mehr wegen Dürre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 08.08.2018
Ein Feuerwehrmann im Einsatz. Quelle: Jens Wolf/dpa (Symbolfoto)
Kiel

Da es keine Möglichkeit einer detaillierten landesweiten Erfassung gibt, beruhe die Zahl auf vorsichtigen Schätzungen der sieben Leitstellen im Land. Einen geographischen Einsatzschwerpunkt gibt es nicht, hieß es. Eine genauere Einsatzstatistik liege erst Ende März 2019 vor.

Kein Ende in Sicht

"Dennoch können wir schon heute sagen, dass die Zahl der Brandeinsätze für 2018 eine deutliche Steigerung erfahren wird", sagte Landesbrandmeister Frank Homrich. "Die Einsatzlagen bei mediterranen bis tropischen Temperaturen haben den Einsatzkräften viel abverlangt." Da auch die kommenden Tage keine spürbare Entlastung bringen werden, müssen die rund 50 000 meist ehrenamtlichen Feuerwehrleute mit weiteren Einsätzen rechnen.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Leichen wurden am Mittwochmorgen gegen 06.17 Uhr und 07.43 Uhr aus der Elbe geborgen worden. Ob es sich dabei um die seit Sonntag vermissten Paddler handelt, ist noch ungewiss.

08.08.2018

Sehr heiß, aber kein Hitzerekord in Schleswig-Holstein und Hamburg: Am Dienstag kletterten die Temperaturen bis zum Nachmittag örtlich bis zu 36 Grad - bisheriger Rekord sind 37 und 38 Grad. An vier Badestellen in Schleswig-Holstein gilt aufgrund von Blaualgen vorsorglich eine Badewarnung.

07.08.2018

Ein Reetdachhaus in Wenningstedt-Braderup auf Sylt brennt fast ganz aus. Mehr als 200 Einsatzkräfte versuchen zu löschen. Warum es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. Der Schaden am Haus betrage mehrere 100.000 Euro.

07.08.2018