Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Frau stirbt bei Unfall an der L205
Nachrichten Schleswig-Holstein Frau stirbt bei Unfall an der L205
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 12.07.2018
Die Unfallursache ist laut Polizei noch unklar. Quelle: Imke Schröder
Anzeige
Wiershop

Schwerer Unfall an der Dorfstraße in Wiershop bei Geesthacht: Eine 59-Jährige aus Geesthacht kam am Mittwoch nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit hoher Geschwindigkeit ungebremst gegen einen Baum.

Die Autofahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Beim Unfall zog sich die Frau schwerste Verletzungen zu, die noch an der Unfallstelle zum Tod der 59-Jährigen führten.

Die Gründe für den Unfall sind laut Polizei noch völlig unklar. Das Polizeirevier Geesthacht hat die Ermittlungen aufgenommen. Die zuständige Staatsanwaltschaft Lübeck ordnete die Hinzuziehung eines Gutachters an. Das Auto wurde beschlagnahmt.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil die Bewohner das Essen auf dem Herd vergessen haben, ist eine Küche in Schleswig komplett ausgebrannt. Die fünf Flüchtlinge, denen das Unglück in ihrem Haus passierte, sind aber ebenso wie ihre drei Gäste unverletzt, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte.

12.07.2018

Bei einem Verkehrsunfall in Nübel (Kreis Schleswig-Flensburg) ist am Mittwoch ein Mensch ums Leben gekommen - vier weitere Menschen wurden schwer verletzt.

11.07.2018

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 zwischen Holmmoor und Bönningstedt wurden drei Menschen leicht verletzt. Die A 7 in Richtung Hamburg ist voll gesperrt. Der Verkehr wird abgeleitet ab Quickborn. Es hat sich ein Rückstau von 20 Kilometern aufgebaut.

11.07.2018
Anzeige