Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Afghane verletzt sich und zwei Männer
Nachrichten Schleswig-Holstein Afghane verletzt sich und zwei Männer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 06.09.2018
Mit Schnittverletzungen kam der Afghane ins Krankenhaus. Quelle: Marcel Kusch
Neumünster

Nachdem den Vollzugskräften des LfA und einem Mitarbeiter der Kreisverwaltung auf Klopfen in der Wohnung des Ausreisepflichtigen in der Gemeinde Kummerfeld Einlass gewährt wurde, sagte dieser nach Angaben eines Sprechers, nicht nach Schweden zu wollen. Dennoch zog er sich an.

Plötzlich jedoch, so heißt es in dem Bericht, zerschlug er eine Glasvitrine, nahm sich eine Scherbe und drohte gegenüber den Vollzugskräften sich zu verletzten. Der Mann konnte überwältigt werden und wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Mitarbeiter des LfA (34 und 48 Jahre alt) wurden dabei ebenfalls leicht verletzt, konnten jedoch nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Die Rückführung des 18-Jährigen wurde daraufhin abgebrochen.

Von KN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum sechsten Mal in diesem Jahr hat ein Lottospieler aus Schleswig-Holstein einen Millionengewinn erzielt.

06.09.2018

Die Serie zerstörter Geldautomaten im Norden Deutschlands geht weiter. Nach sechs aufgesprengten Automaten in Westmecklenburg haben Unbekannte am Donnerstagmorgen einen Bankautomaten in Ahrensburg geknackt, wie die Polizei am Morgen in Lübeck mitteilte.

06.09.2018

Das für Amseln tödliche Usutu-Virus hat Deutschlands Norden erreicht. Mehr als 2200 aller Verdachtsfälle kommen aus Niedersachsen, viele weitere aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen, wie der Nabu am Mittwoch mitteilte.

05.09.2018