4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Ein Fest für den Gaumen

Gourmet Festival Ein Fest für den Gaumen

Das Schleswig-Holstein Gourmet Festival geht in die 31. Auflage. 2016 präsentierten die heimischen Köche Bodenständiges. In diesem Jahr besinnt die Veranstaltung sich wieder auf den Reiz der Ferne und hat für den 17. September gleich zwei skandinavische Stars in den Kieler Kaufmann geladen.

Voriger Artikel
Großbrand in Tennishalle in Schenefeld
Nächster Artikel
Nur wenige Jungstörche in SH

Einer der Stars: Ronny Siewert, der seit zehn Jahren als bester Koch in Mecklenburg-Vorpommern gilt.

Quelle: SHGF

Kiel.. Titti Qvarnström, Schwedens einzige Sterneköchin, und ihr ebenfalls mit einem Michelin-Stern ausgezeichneter Kollegen Kenneth Toft-Hansen aus Dänemark sind in diesem Jahr mit dabei. Mit Hendrik Otto vom Adlon Kempinski Berlin kocht an ihrer Seite ein deutscher Chef, den der Restaurantführer „Gusto“ in seiner aktuellen Ausgabe mit der Höchstwertung von 10,5 Pfannen ausgezeichnet hat. Als heimischer Koch sorgt dabei neben Gastgeber Mathias Apelt sein Kollege Matthias Baltz für regionale Akzente.

Das plötzliche und von unschönen Konflikten mit seinem Arbeitgeber begleitete Ausscheiden des dienstältesten deutschen Dreisternekochs Harald Wohlfahrt aus der Schwarzwaldstube in Baiersbronn sorgte in den vergangenen Wochen für viel Wirbel auch jenseits der Feinschmecker-Kreise. „Wir sind stolz und dankbar, dass Harald die Treue hält und in der Orangerie im Maritim Seehotel aufkochen wird“, freut sich daher nun Festival-Präsident Klaus-Peter Willhöft. Der Termin für Wohlfahrts Gastspiel ließ sich vor dem Hintergrund der Wirren allerdings noch nicht fixieren und wird kurzfristig über Social-Media-Kanäle bekanntgegeben. Man rechnet dabei jedoch mit seinem Kommen noch in diesem Jahr.

Am 19. und 20. Januar 2018 ist dann mit Philipp Stein ein Sternekoch zu Gast im Kieler Kaufmann, der seine prägendsten Erfahrungen auf der „MS Europa“ im Team von Dieter Müller machte, bevor er 2014 Küchenchef des Mainzer Restaurants „Favorite“ wurde. Hier überzeugt der Mittzwanziger seine Gäste durch eine Küche, die den Stil der Drei-Sterne-Legende in die Gegenwart fortführt. Einen Monat später kommt mit Benedikt Faust am 2. und 3. Februar 2018 ein ehemaliger Shooting-Star der deutschen Avantgarde ins Schleswiger Waldschlösschen.

Wer es klassischer mag, den könnte es am gleichen Wochenende ins Vitalia Seehotel in Bad Segeberg ziehen, wo mit Ronny Siewert der Chef des Gourmetrestaurants „Friedrich Franz“ in Heiligendamm aufkocht, der seit zehn Jahren die Rangliste der besten Köche in Mecklenburg-Vorpommern anführt. Siewert, der im Gault Millau 18 Punkte hält, zählt neben Kollegen wie Michael Kempf und Marco Müller zu den hochdekoriertesten Gästen des SHGF, das auch in diesem Jahr wieder mit einer Tour de Gourmet Jeneusse für junge sowie einer Tour de Gourmet Solitaire für alleinreisende Feinschmecker ab 40 Jahren aufwartet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3