12 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Tierquäler wollte Katze erhängen

Heide: Polizei ermittelt Tierquäler wollte Katze erhängen

Ein bisher unbekannter Tierquäler hat am Sonntag in Heide versucht, eine Katze zu erhängen. Laut Polizei schlug das Vorhaben fehl. Die Beamten suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Voriger Artikel
Betrunkener Lkw-Fahrer gestoppt
Nächster Artikel
Mehr Geld für Grundschullehrer

In Heide ermittelt die Polizei wegen Tierquälerei.

Quelle: Ulf Dahl

Heide. Der Geschädigte hatte mit seiner Frau von 11.30 Uhr bis 12.45 Uhr die Wohnanschrift in der Gorch-Fock-Straße verlassen. Zuvor hatte das Paar den Stubentiger aus der Wohnung gelassen. Als die Heider zurückkehrten, stellten sie mit Schrecken fest, dass ein Unbekannter die Katze an einem Baum vor dem Haus festgebunden hatte.

Der Vierbeiner stand mit allen vier Pfoten am Boden und hatte um den Hals eine Schlinge, die in einer Höhe von mehr als zwei Metern am Baum befestigt war. Offenbar, so der Tierhalter, wollte jemand seine Katze durch Anknüpfen erhängen. Verletzungen waren bei dem Tier zum Glück nicht erkennbar.

Wer Hinweise auf den Tierquäler geben kann, sollte sich mit der Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 in Verbindung setzen.

Von KN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schleswig-Holstein 2/3