Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Sporflugzeug prallt gegen Düne
Nachrichten Schleswig-Holstein Sporflugzeug prallt gegen Düne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 14.06.2018
Das Flugzeug war auf Helgoland gestartet, gewann aber nicht an Höhe. Quelle: Marcus Brandt
Anzeige
Helgoland

Ein Sportflugzeug ist am Donnerstag auf der Insel Helgoland beim Start verunglückt. Die einmotorige Propellermaschine habe nicht an Höhe gewonnen und sei hinter der Startbahn in eine Düne gerauscht, sagte ein Sprecher der zuständigen Rettungsleitstelle Elmshorn.

An Bord befanden sich den Angaben zufolge neben dem Pilot zwei Passagiere. Verletzt worden sei niemand. Am Flugzeug sei durch den Unfall „die Nase verbogen“ worden. Außerdem seien Betriebsstoffe ausgelaufen, welche die Feuerwehr jedoch habe unter Kontrolle bringen können.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tödlicher Streit in Rendsburg: Ein 25 Jahre alter Mann ist am Mittwochabend bei einem Messerangriff verletzt worden. Wenig später starb er im Krankenhaus. Der Tatverdächtige (45) ist von der Polizei gefasst worden. Er sitzt in U-Haft. Ihm wird Totschlag vorgeworfen.

Bastian Modrow 14.06.2018

Der schleswig-holsteinische Landtag will einem Teil der Rentner das Ausfüllen einer Steuererklärung ersparen. Im Parlament wurde am Donnerstag in Kiel von Regierung und Opposition auf Pilotprojekte in Hessen und in Mecklenburg-Vorpommern verwiesen.

14.06.2018

Gefährliche Flusssäure ist am Donnerstagmorgen auf dem Betriebsgelände eines Industrieanlagenbauers im nordfriesischen Tönning ausgelaufen. Aus einem verrosteten Abfallcontainer seien rund fünf Liter der Flüssigkeit ausgetreten, sagte der Wehrführer und Diplomchemiker Stefan Klützke.

14.06.2018
Anzeige