15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Holleck wird Leiter der Polizeiabteilung

Innenministerium Holleck wird Leiter der Polizeiabteilung

Der 45 Jahre alte Jurist Torsten Holleck wird Mitte April neuer Leiter der Polizeiabteilung im schleswig-holsteinischen Innenministerium. Das Kabinett beschloss am Dienstag einen entsprechenden Vorschlag von Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU).

Voriger Artikel
Öffentlicher Dienst macht Druck
Nächster Artikel
Mordkommission fragt nach Hinweisen

Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) stellt den neuen Leiter der Polizeiabteilung im Innenministerium, Torsten Holleck (Foto, links), vor.

Quelle: eis - Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Holleck habe in verschiedenen Funktionen als Staatsanwalt eng mit der Polizei zusammengearbeitet und sich umfassende Kenntnisse über polizeiliche Arbeitsweisen angeeignet, sagte Grote. Holleck ist aktuell Leiter der Regionalabteilung Neumünster in der Kieler Staatsanwaltschaft.

Holleck tritt die Nachfolge von Jörg Muhlack an, der wie Landespolizeidirektor Ralf Höhs seinen Posten räumen musste. Grote hatte diesen Schritt im November mit der Ausrichtung einer Bürgerpolizei für die nächsten 20 Jahre in einer auch durch die Digitalisierung völlig veränderten Gesellschaft begründet und einen Zusammenhang mit der Affäre um mögliche Pannen und Fehlverhalten bei Ermittlungen gegen Rocker explizit ausgeschlossen.

Höhs hörte Ende vergangenen Jahres auf. Er wurde "unter freistellender Abgeltung erheblich geleisteter und anerkannter Mehrarbeit bis auf weiteres von seinen Dienstgeschäften" entbunden. Seine Stelle werde demnächst neu ausgeschrieben, sagte Grote.

Von lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schleswig-Holstein 2/3